O2 PID Regler Optimieren

Steuerungen etc.
Antworten
Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 969
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 149
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von jostmario » Fr 4. Mär 2016, 19:25

Hallo

Habe jetzt meine Anheizklappe abgedichtet.
und meine Rückschlagklappen ebenfalls so Optimiert das sie bei stehendem Lüfter geschlossen sind.
O2 Schwingt sehr stark welche werte könnte ich Optimieren :?:

Meine momentanen PID werte in der Flammtronik sind:

Abgastemperatur P = 1
Abgastemperatur I = 0,2
Abgastemperatur D = 0,8
Zeit = 13 sec

O2 P = 10
O2 I = 1,0
O2 D = 1,0
Zeit = 2 sec

Anbei das aktuelle Plot
O2 Pendelt Stark.PNG
Der Kessel brennt grad noch kann also Live Optimieren :lol:
Das Livelog seht ihr hier http://heiztechnikforum.eu/viewtopic.php?p=4572#p4572

Gruß Josty
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
Steel59
--Mitglied--
Beiträge: 51
Registriert: Di 2. Feb 2016, 22:58
Bewertung: 7
Wohnort: Herrischried

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Steel59 » Sa 5. Mär 2016, 12:32

Hallo Josty,

ich wuerde den O2 P reduzieren, damit wird es ruhiger. probier mal von 10 auf 6.

Das zweite waere I erhoehen.

Gruss Wolfgang
Hargassner HV-30kW,
Pufferspeicher 4000Liter, Solar mit Röhrenkollektor, Öler als Ersatzheizung

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » So 6. Mär 2016, 11:35

Die Werte des PID Regler s. für O2

4,4. - 0,5. - 2,8. Zeit 2. Sekunden.

Wenn du I Wert zu hoch machst schwingt er sich auf.

Wenn er dann wieder schneller werden soll Verhältnisse P. zu I. Zu D wie folgt!!

1. : 0,1. : 0,5. mit 2 Sekunden. ---->. Oder. 1. Sekunde dann rechnet er schon schneller!

Z.B. 6. : 0,6. : 3. mit 2 Sekunden.

Die meisten lassen die PID Reger viel zu schnell laufen.
Wenn der Ofen sich gerade wieder eingekriegt hat Regelt er schon wieder sinnlos!!!!
Der Regler sollte eine vernünftige Antwortzeit haben um dann auch angemessen reagieren zu können.
Kann man sicher auch wissenschaftlicher formulieren! ;)
Abgastemperatur. fahre ich mit. 3. : 0,3. : 1,2. und 9. Sekunden!!

Gruß Volker
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » So 6. Mär 2016, 11:38

Hier nochmal meine Dokumentationen dazu!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » So 6. Mär 2016, 19:05

Gib mal bitte ein feed back, wie deine zukünftigen PID's aussehen werden.
Gruß Volker 8-)
Bin neugirig, ob meine langsam Läufer auch bei dir wirken.
Habe einen orginal SB 40 kW LC beim Messen des Schorni's gesehen.
Der war bei der O² Anpassung noch viel langsamer als die FT mit meinen Einstellungen!
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 969
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 149
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von jostmario » So 6. Mär 2016, 19:40

Hallo

habe die Posts erst eben gesehen gerade läuft der Ofen mit

O2 P = 10
O2 I = 0,5
O2 D = 8,0
Zeit = 2 sec

Denke läuft ganz gut damit kann deine empfehlung auch mal testen beim nächsten abbrand.

Gruß Josty
anbei das Log um ca 18:55 hab ich nachgelegt nachdem er aus gegangen ist und Puffer noch nicht voll waren Holz ist gemichtes Nadelholz.
Aktuell läuft der Ofen noch http://heiztechnikforum.eu/viewtopic.php?p=4572#p4572
O2 2016-03-06.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » So 6. Mär 2016, 19:52

Hallo Josty,
habe ich beobachtet. Denke, das man mit ruhigerem Lauf des Sek. Lüfters -also langsamere- Reaktion auch die Ausreisser auch nicht so gross sind.
Bei mir auf dem Log wird alles zeimlich glatt gezogen, - FHEM 60 Sekunden Wert -
Aber die Ausschläge bei dir sehen so aus, als wenn da noch was beruhigt werden kann.
Ebenso bei Prim - oftmals bringt ein hektisches Prim auch ein schwankendes Sek. mit sich.
Wenn bautechnisch -Optimierung- alles einigermaßen durch ist, dann sollten meine PID Vorschläge passen. Aber jeder Ofen ist anders;
Schornstein ................
Gruß
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
Bahnhof
--Mitglied--
Beiträge: 393
Registriert: Do 11. Feb 2016, 10:08
Bewertung: 41
Wohnort: Rüstungen
Kontaktdaten:

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Bahnhof » Mo 7. Mär 2016, 13:34

Doppelrohr_BK hat geschrieben:(...) Aber jeder Ofen ist anders;
Schornstein ................
Gruß
Aber sowas von.
Seit dem der Schorni zum messen da war und ich weiß, dass der Schornsteinzug viel zu hoch war (trotz Begrenzer), hab ich den auf 15Pa eingestellt und der Ofen läuft sowas von ruhig. Habe an den Einstellungen NICHTS geändert, aber der O2 Wert schwankt kaum, Abgastemperatur wie festgenagelt bei 150......
Grüße Christoph
Holzvergaser
ThermoFlux PID Logic 30 Lambda; Inbetriebnahme 19.01.2016 mit 2000l Puffer. Frischwasserstation Oventrop XZ30, 350qm beheizte Fläche.
seit Juni 12qm Solarthermie +1000l Solarpuffer (ext. Wärmetauscher)

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2973
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 750
Wohnort: Ostelsheim

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Stefan » Mo 7. Mär 2016, 14:07

Doppelrohr_BK hat geschrieben:Aber die Ausschläge bei dir sehen so aus, als wenn da noch was beruhigt werden kann.
Primär ist schon sehr träge, und gegen 14:40 sieht man den Sauerstoff schön völlig unabhängig jeglicher Lüfterleistungen schwanken.
Man könnte vermuten dass da die Grenze dessen was durch die Düse passt erreicht ist. Um ca. 15:20 läuft Sekundär und Primär konstant, da kann die "Hektik" des Restsauerstoffs nicht von der Regelung kommen.
Auch reagiert der O2 Regler perfekt auf jede Veränderung, wäre er langsamer würde der Sauerstoff sicher öfter aus dem gewünschten Bereich laufen.
Für einen Orlan ohne Rüttler und Füllraumisolierung ist das meiner Meinung nach ein traumhaftes Log, so was hätte ich, insbesondere mit Nadelholz, bei dem Kessel nicht für möglich gehalten.
Wenn das so bleibt stellt sich die Frage ob es sich überhaupt lohnt das "Isolierungsprojekt" weiter zu verfolgen.

Aber noch kurz @Volker:
Deine Grafik vom Raspi find ich super, falls du das zur allgemeinen Verwendung freigeben willst würde (vermutlich nicht nur) ich mich freuen wenn du die txt und Grafiken hier im Raspi Bereich bereit stellen würdest.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » Mo 7. Mär 2016, 15:20

Hatte in dem anderen Forum auch schon die Vorlagen bereitgestellt.
Josty kann das ja wieder koordinieren.
Stelle ea aber ein. Die Programmierhinweise von Helmut waren GOLD - Wert!
Gruß Volker
P.S.: Halte aber trotzdem viel von langsam laufenden PID Reglern. ;)
Mein O2 bewegt sich im Korridor von 4,9% bis 2,9 % bei eingestellten 3,2%;;
Aber dieses gegenseitige Aufschwingen von Abgastemperatur PID und O2 PID gibt es nicht mehr!! 8-)
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2973
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 750
Wohnort: Ostelsheim

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Stefan » Fr 17. Feb 2017, 09:40

Doppelrohr_BK hat geschrieben: ...Aber die Ausschläge bei dir sehen so aus, als wenn da noch was beruhigt werden kann...
Auf Volkers beständiges werben hin, und weil ich solch träge O2 PID auch einem anderen User zumindest zum testen empfohlen habe, wollte ich das jetzt doch auch mal selber probieren.

Und nun muss ich zugeben dass, gegen meine bisherige Überzeugung, Volker schon recht hatte. :oops:
O2 PID 4,0/0,2/4,0 ZK1 funktioniert bei mir auch besser als die bisherigen "schnelleren" PID:
FT_17_02_16.JPG

Das ist also, zumindest auch bei meinem Kessel, immer noch schnell genug um O2 zu gut 99% im gewünschten Bereich zu halten und bringt keine unnötige Hektik in den Abbrand...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » Di 21. Feb 2017, 18:46

Obwohl der Sec Regler fast nicht steuert schwankt der O2 Wert immer etwas.
Habe meine PID Sek. nochmal korregieren müssen:
vorher : 3,0 / 0,4 / 4,0 1 Sekunde
jetzt : 3,2 / 0,3 / 3,6 1 Sekunde
Wenn der Regler schneller reagieren soll ist besser P Wert anzuheben als I Wert zu weit zu erhöhen.
I- Wert zu hoch führt häufig zu überschwingen.
Jetzt läufts wieder geschmeidig.
Abgastemperatur ist mit 3,0 / 0,3 / 1,6 6 Sekunden eingestellt.
Gruß Volker
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 284
Registriert: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: O2 PID Regler Optimieren

Beitrag von Doppelrohr_BK » So 19. Nov 2017, 12:55

Hier mal 3 Beispiel zu PID O2 verschiedene Werte und Grafiken dazu
1. PID O2 3,0 - 0,2 -2,4 6 Sekunden
myrss_18.jpg
Nicht so genaue Anpassung an den Sollwert. I Wert zu klein D Wert zu hoch
myrss_20.jpg
2. PID O2 3,0 - 0,3 - 1,5
myrss_20_1.jpg
Etwas genauere Anpassung I Wert 0,3 macht es schneller; D Wert weiter verrinngert --> bremmst nicht so stark

3. PID O2 3,0 - 0,4 - 2,0 6 Sekunden
myrss_19.jpg
Höher I Wert reagiert etwas nervöser, D Wert glätte etwas;; Anpassung an Sollwert auch bei großen "Ausbrüchen" scheint ganz gut.
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Antworten