Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Hier kann jeder sein Heizungsprojekt vorstellen.
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #20069 von Helmut » Mo 5. Nov 2018, 11:37

Hier mal zwei Bilder von der Düse und Brennkammer.

K800_DSC02368.JPG


Bisher schauts noch ok aus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #20179 von Helmut » Di 13. Nov 2018, 22:01

Hallo,

habe die Abgastemperatur mal auf 124° eingestellt um ein bischen mehr Leistung zu erreichen. Hier der Abbrand nach dem Sauber machen des Füllraumes. Restkohle und Asche was drin blieb hielt sich wirklich in Grenzen. Eigentlich dachte ich, jetzt tut er ersteinmal wieder die nächsten 2-3 Abbrände Blöd.... Aber was soll ich sagen, seht selbst...
2018-11-13 21_55_31-Home, Sweet Home.jpg
2018-11-13 21_56_22-Home, Sweet Home.jpg


Und hier der heutige Abbrand mit fast nur Fichte

2018-11-13 21_59_08-.jpg


Eigentlich doch gar nicht schlecht ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1281
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 200
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #20181 von 02pete » Di 13. Nov 2018, 22:11

Hi Helmut,
es ist noch nicht lange her, da hattest Du behauptet "Fichte will meiner garnicht" worauf ich schrieb "meiner frisst Fichte gerne".
Na siehste, den Biestern ganz einfach die Starallüren abgewöhnen!
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2770
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 648
Wohnort: Ostelsheim

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #20187 von Stefan » Di 13. Nov 2018, 22:55

Jep,
so solls sein.
Wenn du jetzt die Abgastemperatur PID auf 1 / 0,1 / 1 ZK: 20 und O2 auf 4 / 0,2 / 4 ZK 1 stellst kehrt im Abbrand wirklich Ruhe ein.
Da hatte Herr Vollmar weit mehr recht als ich das damals geglaubt hätte: Einen HV kann man regeln, aber nur ganz behutsam...
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #20192 von Helmut » Mi 14. Nov 2018, 07:34

Stefan hat geschrieben:Jep,
so solls sein.
Wenn du jetzt die Abgastemperatur PID auf 1 / 0,1 / 1 ZK: 20 und O2 auf 4 / 0,2 / 4 ZK 1 stellst kehrt im Abbrand wirklich Ruhe ein.
Da hatte Herr Vollmar weit mehr recht als ich das damals geglaubt hätte: Einen HV kann man regeln, aber nur ganz behutsam...


An den Werten bin ich schon recht nah dran. Prim Max. könnte ich auch noch etwas redurzieren, damit er sauberer und in den Ausbrand kommt gelangt
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Doppelrohr_BK
--Mitglied--
Beiträge: 280
Holzvergaser: So 7. Feb 2016, 17:29
Bewertung: 47
Wohnort: Rom / Meckl.

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #20278 von Doppelrohr_BK » Sa 24. Nov 2018, 13:07

Hi Stefan,
das war auch immer meine Aussage, ruhige Primär- und Sekundärregelungen lassen einen gelichmäßigen Abbrand zu.
Kann ich bei KWB auch beobachten.
Die Stochern auch nicht bei jedem Gas-Pfurz im Glutbett rum :-))
Gruß Volker
Seit 2018 KWB -Clasfire 34 kW-
SB 40 kW aus 2007; Flammtronik; Dopplerohr_BK; Vergaserraum Innenverkleidung; :Stinki: -->Rip<--

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21099 von dvbhannes » Di 15. Jan 2019, 22:53

Helmut, welche Regelung hast Du eigewntlich für die Lüfter an der FT? Ich habe die Conradteile! Die sind mir manchmal zu langsam. Meine Abgastemperatur ist auch immer um 200. Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt die wenigstens auf 180 runter zu stellen. Sonst läuft die FT in der Standarteinstellung. Ist das ein Problem??
Gruß Henrik
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21102 von Helmut » Mi 16. Jan 2019, 07:12

dvbhannes hat geschrieben:Helmut, welche Regelung hast Du eigewntlich für die Lüfter an der FT?


Bei mir ist das Drehzahlmodul verbaut.

dvbhannes hat geschrieben:Meine Abgastemperatur ist auch immer um 200. Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt die wenigstens auf 180 runter zu stellen. Sonst läuft die FT in der Standarteinstellung. Ist das ein Problem???


Kommt drauf an was dein Schornstein verträgt? Wenns ein FU (Feuchte unempfindlich) ist, oder gar ein Edelstahlrohr, sollte das eigentlich gar kein Problem sein.
Zur Zeit fahre ich mit 136° Abgastemperatur. So habe ich zwar etwas mehr Verluste, aber es wird auch schneller geladen.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21105 von dvbhannes » Mi 16. Jan 2019, 10:26

Schornstein ist ein isolierter FU. Also eigentlich kein Problem. Die Turbus von Sveni habe ich auch immer noch rumliegen. Die wollte ich zur Reduzierung der Abgastemperatur schon längst einbauen und dann sehen, ob der Wirkungsgrad besser wird. Derzeit lege ich einmal an und dann noch eine komplette Füllung. Da sind dann 1500 l Puffer voll mit ca. 60 Grad und mein Haus warm. Trotzdem hätte ich gerne mehr Effektivität gedacht, dass ich weniger Holz verbrauche, obwohl ich genug davon da habe!
Gruß Henrik

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2770
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 648
Wohnort: Ostelsheim

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21107 von Stefan » Mi 16. Jan 2019, 16:42

Hallo Henrik,
bei 200° Abgastemperatur hat du ca. 9,5% thermischen Verlust, bei 140° noch 6,5%.
Mit den 60° weniger Abgastemperatur sparst du also etwa 3% Holz ein.
Das ist natürlich nie falsch, man sollte sich nur bewusst sein dass der Unterschied nicht so signifikant sein kann wie man es vielleicht erhoffen würde... :shock:
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: RE: Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21108 von dvbhannes » Mi 16. Jan 2019, 17:53

Stefan hat geschrieben:Hallo Henrik,
bei 200° Abgastemperatur hat du ca. 9,5% thermischen Verlust, bei 140° noch 6,5%.
Mit den 60° weniger Abgastemperatur sparst du also etwa 3% Holz ein.
Das ist natürlich nie falsch, man sollte sich nur bewusst sein dass der Unterschied nicht so signifikant sein kann wie man es vielleicht erhoffen würde... :shock:
Danke, jedoch denke ich, dass wenn ich die Turbus einbaue, dann die Abgastemperatur alleine runter gehen könnte und mehr davon über die Wärmetauscher in das Wasser geht. Das wäre doch besser, oder, als nur die Abgastemperatur an der FT runter zu stellen. Oder?

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2770
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 648
Wohnort: Ostelsheim

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21109 von Stefan » Mi 16. Jan 2019, 18:48

Das geht so nicht, die FT wird immer versuchen auf die eingestellte Abgastemperatur zu kommen. Schafft sie das nicht innerhalb einer bestimmten Zeit schaltet sie ab.
Der richtige Weg ist definitiv die Abgastemperatur in der FT runter zu stellen. Damit dauern die Abbrände dann länger. Ist meist vorteilhaft weil das in der Praxis wie mehr Puffervolumen wirkt.
Wenn du nun wieder kürzere Abbrände willst kannst du die Treppenturbus einbauen.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21111 von Helmut » Mi 16. Jan 2019, 20:41

Stefan hat geschrieben:....
Wenn du nun wieder kürzere Abbrände willst kannst du die Treppenturbus einbauen....


Wenn der Zug des Schorsteins dies mit macht! Bei mir waren sie zu scharf und es kam ständig zu verpuffungen. Deshalb bin ich den anderen Weg gegangen und habe durch die Scheibenturbos und die Propeller dazwischen, weniger Widerstand, aber trotzdem auf Dauer gesehen mehr Leistung, da die Scheiben (mit Betätigung des Reinigungshebels) den WT auch immer schön sauber halten.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21113 von Helmut » Mi 16. Jan 2019, 21:58

Mal wieder ne kleine info wie der Kessel brennt..... Alles gut!
kleine Erfahrung bisher....
"wenn man meint den Füllraum von Asche säubern zu müssen.... weil kein Holz mehr rein passt....., sind die Abbrände am besten wenn man zu Faul war"
:mrgreen:
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: RE: Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21114 von dvbhannes » Mi 16. Jan 2019, 22:02

Helmut hat geschrieben:
Stefan hat geschrieben:....
Wenn du nun wieder kürzere Abbrände willst kannst du die Treppenturbus einbauen....


Wenn der Zug des Schorsteins dies mit macht! Bei mir waren sie zu scharf und es kam ständig zu verpuffungen. Deshalb bin ich den anderen Weg gegangen und habe durch die Scheibenturbos und die Propeller dazwischen, weniger Widerstand, aber trotzdem auf Dauer gesehen mehr Leistung, da die Scheiben (mit Betätigung des Reinigungshebels) den WT auch immer schön sauber halten.
Danke für die Info. Ich habe einen 200 Schornstein, 8,50 m hoch. Ich denke, es dürfte kein Problem sein. Würde erst die Methode mit den Turbus versuchen und dann schauen was der Orlan macht. Ich wollte die so einbauen, daß ich den Reinigungshebel mit dem Mechanismus weiter nutzen kann. Muss mir was erst anschauen. Einbau rechne ich mit 8h.Ist das machbar?

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: RE: Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21115 von Helmut » Mi 16. Jan 2019, 22:14

dvbhannes hat geschrieben:..... Ich wollte die so einbauen, daß ich den Reinigungshebel mit dem Mechanismus weiter nutzen kann. ....


Mit einem kantigen Treppenartigen Gegenstand kannst du kein rundes Rohr reinigen. Man könnte aber eine Spirale/Feder die den Innen durchmeser hat um die Treppenturbos legen. Aber dann denke ich, ist der Widerstand gewaltig, und der nötige Kaminzug verdammt hoch.... Einfach mal ausprobieren.....
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21116 von dvbhannes » Mi 16. Jan 2019, 22:15

Ich meine doch die Turbos von Sveni auf Gewindestangen...

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21117 von dvbhannes » Mi 16. Jan 2019, 22:16

Und den Flügelteilen 45 Grad gebogen....

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2454
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 345
Wohnort: Leutkirch

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21121 von Helmut » Do 17. Jan 2019, 07:17

Achso..... weil Stefan von den Treppenturbos geschrieben hat....
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
dvbhannes
--Mitglied--
Beiträge: 72
Holzvergaser: Di 24. Okt 2017, 21:51
Bewertung: 0
Wohnort: DE Spreewald

Re: Orlan 25 Holzvergaser zu wenig Leistung....

Beitrag #21124 von dvbhannes » Do 17. Jan 2019, 12:02

War mir schon klar, was Du meinst :-)

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
;) Orlan 25 Super, Lufttrennung und FT, 3000 Liter Puffer, Buschbeck Frischwasserstation, 16qm Solarthermie mit Plattenwärmetauscher, UVR 1611, Raspberry mit FHEM


Zurück zu „Mein Heizungsprojekt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste