Anhänger mit Rückfahrkamera ausrüsten

Antworten
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1022
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 220
Wohnort: Herten

Anhänger mit Rückfahrkamera ausrüsten

Beitrag von Mathias » Di 26. Mai 2020, 10:28

Hi,

hab momentan die Möglichkeit Holz im Wald bzw. anliefern zu lassen.

Deshalb musste ein anderer Anhänger her.
2 to Gesamtgewicht von Eduard, gebraucht und bereits mit Steckdose hinten für "Rote Laterne".

Das Problem mit dem Rangieren wollte ich per Rückfahrkamera lösen.

Kamera ist mit Funk, hält am touran und Anhänger mit Magnet(am Citroen c8 nicht) und wird mit einem Stecker über die Anhängerkupplung mit Strom versorgt.

Soweit alles ok, aber wie bekomme ich die 2 Litze für die Stromversorgung am Stecker vernünftig dicht?
Hat jemand eine Idee?
Oder muss ich extra "Anhänger Kabel" dafür kaufen?
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2916
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 467
Wohnort: Leutkirch

Re: Anhänger mit Rückfahrkamera ausrüsten

Beitrag von Helmut » Di 26. Mai 2020, 10:44

Mathias hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 10:28
.......
Soweit alles ok, aber wie bekomme ich die 2 Litze für die Stromversorgung am Stecker vernünftig dicht?
Hat jemand eine Idee?
Oder muss ich extra "Anhänger Kabel" dafür kaufen?
Viel wird dir da nicht übrig bleiben. Wenn mans schön machen will, ein Kabel mit genügend Litzen alles neu verkabeln, oder eben die beiden Litzen durchschieben und mit Knetmasse oder sonstigem Dichtungsmaterial abdichten.
Vom Aufwand her, würde ich die zwei Litzen durchschieben abdichten, mit einem guten Wasserfesten Klebeband in regelmäßigen Abständen am Kabel fixieren.
Ich würde mir da jetzt weniger Probleme machen wegen der abdichtung in den Stecker, eher wegen dem Kabel was dann "rumhängt".

Evtl. sind ja auch noch litzen im vorhandenem Kabel übrig wenn du Glück hast? Abgesehen davon benötigst du ja nur eine Litze, Masse ist ja Vorhanden. ;-)

Eine Idee wäre, die Kamera mit dem Rückfahrscheinwerfer (wenn vorhanden) zu koppeln. Ansonsten muss sie ja nicht funktionieren :-) So könntest du den Stromversorgung einfach am Rücklicht holen ;-) ..... Die Frage ist, wie schnell ist der Funk bereit das Bild zu übertragen wenn du den Rückwärtsgang einlegst....
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1022
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 220
Wohnort: Herten

Re: Anhänger mit Rückfahrkamera ausrüsten

Beitrag von Mathias » Di 26. Mai 2020, 12:09

Hab mich wohl etwas unglücklich ausgedrückt und du es dann anders verstanden als ich das vorhabe zu "basteln".

Die Kamera soll abnehmbar sein.
Ich hab mir einen neuen Stecker besorgt (extra nur für die Kamera) und will dort die Stromversorgung so anschließen, daß die meinetwegen am dauerstrom hängt.

Am Anhänger ist hinten auch eine Steckdose, also kann ich die Kamera hinten am Anhänger auch nutzen und während der Fahrt die Ladung überwachen.

Der Magnet ist gummiert, mit Gewindestift und hält 10kg.
Bekomme ich gerade so mit 2 Hände am Gewindestift abgezogen.

Nun bin ich am überlegen wie ich das am Stecker dicht bekomme und ggf. ne Verteiler Box für den Rest Kabel + Sender verbauen - dann auch mit Magnet.

Reaktionszeit der Kamera / Monitor ist super.
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 266
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 35
Wohnort: Göggingen

Re: Anhänger mit Rückfahrkamera ausrüsten

Beitrag von Reiner.E » Di 26. Mai 2020, 13:41

Hallo Mathias,

schau mal nach 2 polige KFZ Stecker da gibt es wasserdichte Kombis.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1022
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 220
Wohnort: Herten

Re: Anhänger mit Rückfahrkamera ausrüsten

Beitrag von Mathias » Di 26. Mai 2020, 22:48

Hab mir nun 2 Meter Kabel bestellt und eine Verteiler Box, wo ich alles drin verstauen kann.

Wenn es fertig ist, mach ich Fotos.

Hab heute erfahren müssen, das die selbstgebaute Solarthermie Probleme macht.

Nachdem erst alles ganz gut funktioniert hatte, kam ein Sturm und fegte den kollektor vom Pavillon und gegen das Haus.
Der "Neubau" hat dann nicht mehr so gut funktioniert, war wohl doch mehr beschädigt als gedacht.

Hab die Steuerung dann neu machen wollen und dabei ist es mehr oder weniger geblieben.
Das ganze lief nun manuell bis heute - leck.
Leck gefunden und geflickt, nächstes leck, keine Ersatzteile mehr.
Für morgen war die Änderung der Steuerung geplant... aber irgendwas ist immer.
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.

Antworten