Aktuelle Lage

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 650
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Reputation: 3

Re: Aktuelle Lage

#121

Beitrag von Gust »

Mathias hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 01:57
Gust hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 00:28 Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast...


Gruß
Gust
https://correctiv.org/faktencheck/hinte ... -vertrauen

Der Typ, der erklärt das alles total übertrieben sei und unbedingt in die Politik will?
Der Anführer der Aluhutträger?
Der HNO Arzt, der kein Virologe ist?

Erinnert mich an den Lungenfacharzt, der vorgerechnet hat, das Diesel Abgase nicht schlimm wären, und dann zugeben musste, daß er sich vertan hatte.

Ich weiß nicht mehr wo ich den Vergleich gehört habe, aber irgendwie ist es schon ähnlich:

"Wir müssen mehr verhüten, nutzt Kondome, damit nicht zuviel Frauen schwanger werden"

Einige Zeit später.

"Das mit den Kondomen ist total übertrieben, schaut euch doch mal die Geburtenrate an! Total rückläufig!
Lasst euch nicht verarschen, verzichtet auf Kondome!
Die wollen euch doch nur den Spaß verderben"
Ok...
ich nehme meinen Aluhut mit ins Bett und träume weiter.
Gute Nacht, Deutschland...

Nachdenkliche Grüße
Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...
Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 3221
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Reputation: 67
Wohnort: Ostelsheim
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Lage

#122

Beitrag von Stefan »

Der Heini in dem Video rechnet aber auch einen Stuss zusammen,
hatten der und der Köhler den gleichen Mathelehrer?

Das Virus ist leider da und aktiv, wie man aktuell in Göttingen wieder festgestellt hat.
Und so lange wir noch nicht mal brauchbare Medikamente zur Behandlung geschweige den einen Impfstoff haben sehe ich die Lockerungen kritisch und habe für die "Hygienedemonstranten" nur mit Mühe grad mal Verachtung übrig.

Natürlich ist mir das mit Maske und ausfallendem Motorradurlaub usw. auch alles lästig, das geht ja gar nicht, ich bin doch ein freier Mensch und kann selber entscheiden ob ich durch mein Verhalten ein Risiko für andere sein will oder nicht. :?
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#123

Beitrag von Mathias »

Stefan hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 13:02 Der Heini in dem Video rechnet aber auch einen Stuss zusammen,
hatten der und der Köhler den gleichen Mathelehrer?

Das Virus ist leider da und aktiv, wie man aktuell in Göttingen wieder festgestellt hat.
Und so lange wir noch nicht mal brauchbare Medikamente zur Behandlung geschweige den einen Impfstoff haben sehe ich die Lockerungen kritisch und habe für die "Hygienedemonstranten" nur mit Mühe grad mal Verachtung übrig.

Natürlich ist mir das mit Maske und ausfallendem Motorradurlaub usw. auch alles lästig, das geht ja gar nicht, ich bin doch ein freier Mensch und kann selber entscheiden ob ich durch mein Verhalten ein Risiko für andere sein will oder nicht. :?
Meine Frau und ich waren gestern einkaufen.
Beide, so wie alle anderen auch, mit Maske unterwegs.
Ich hatte etwas in einem anderen Gang vergessen und wollte es mal eben holen, ohne vollen Einkaufswagen.
Hat der Filialleiter gesehen und mich direkt angesprochen, ich sollte nicht ohne Wagen durch den Laden gehen.
"ich bin alt genug und weiß das ich Abstand halten muss", war meine Antwort.
Darauf erwidert er mir "das weiß ich, aber dem ordnungsamt ist das egal".

Hatte er recht.


"die Masken bringen ja eh nix" oder "man kann sich auch mit Maske anstecken, das Risiko ist das selbe".
Meine Schwiegermutter ist Krankenschwester.
Sie hat mal angemerkt das bei ansteckenden Patienten das Personal grundsätzlich zum eigenschutz eine Maske tragen müssen. Seltsam?


Oder das hier?



Warum wird nicht mehr getestet und wenn eine Region sicher ist, diese wieder freigegeben?
Alle die rein wollen, zuerst testen.
Technisch sollte man das bezahlbar hinbekommen.
Vermutlich ist das ein Problem, bezahlbar... was nix kostet ist nix....
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 650
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Reputation: 3

Re: Aktuelle Lage

#124

Beitrag von Gust »

Stefan hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 13:02 Der Heini in dem Video rechnet aber auch einen Stuss zusammen,
hatten der und der Köhler den gleichen Mathelehrer?

Das Virus ist leider da und aktiv, wie man aktuell in Göttingen wieder festgestellt hat.
Und so lange wir noch nicht mal brauchbare Medikamente zur Behandlung geschweige den einen Impfstoff haben sehe ich die Lockerungen kritisch und habe für die "Hygienedemonstranten" nur mit Mühe grad mal Verachtung übrig.

Natürlich ist mir das mit Maske und ausfallendem Motorradurlaub usw. auch alles lästig, das geht ja gar nicht, ich bin doch ein freier Mensch und kann selber entscheiden ob ich durch mein Verhalten ein Risiko für andere sein will oder nicht. :?
Na Hauptsache Drosten und Co haben richtig gerechnet...
Ich selbst bin wohl zu dämlich, den "Stuss" zu erkennen, den der "Heini" im Video zusammengerechnet hat.
Wenn du das schreibst, dann wird es ja richtig sein. Da braucht es dann auch keine Begründung.
Sorry, ich gehe jetzt lieber Klavierspielen, das beruhigt die Nerven..

Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#125

Beitrag von Mathias »

Berlin:


Usa:
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 3221
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:08
Reputation: 67
Wohnort: Ostelsheim
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Lage

#126

Beitrag von Stefan »

Gust hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 20:05 Da braucht es dann auch keine Begründung.
Wenn man also von der Zahl der Infizierten die Anzahl der Verstorbenen und die der Genesenen abzieht bekommt man die Zahl der Erkrankten?
Aber dem Drosten vorwerfen er als Virologe hätte einen schlechten Statistikerjob gemacht?

In einer der Kliniken wo meine Regierung arbeitet entstand letzte Woche aus dem nichts eine neue Isolierstation, ein Patient auf dieser Station hat Symptome gezeigt und wurde positiv getestet.
Und die Sterbefälle die sie bearbeitet wo Covid 19 dran steht sind alle nur "mit" und nicht "an" Covid 19 gestorben?

Ich verstehe jeden der keinen Bock mehr auf die Einschränkungen hat, aber das verlinkte Video würde ich, wüsste ich es nicht besser, für Satire halten...
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#127

Beitrag von Mathias »

Tatsächlich kommt man mit Statistik nicht weit.

Dafür gibt es zu viel was man nicht exakt weiß.

Die Tests : es dauert zu lange, bis diese ausgewertet werden. Dann müssen die Ergebnisse gemeldet werden.
Man hat den Eindruck da werden Formulare ausgefüllt, die durchschläge abgeheftet und 1x pro Tag die kompletten durchschläge gefaxt.

Weiteres Problem - Die Leute haben erst spät Symptome, gehen noch später erst zum Arzt (da könnte man sich ja anstecken).

Die Tests sind nicht zuverlässig genug, es gibt noch immer Fälle, wo jemand negativ getestet wurde, obwohl er infiziert ist.

https://www.spiegel.de/gesundheit/coron ... ssion=true

Das virus verhält sich untypisch.
Der eine infizierte produziert x mal mehr Viren und ist dadurch viel mehr an der Verarbeitung beteiligt als viele andere infizierte.
Die Ursache dafür ist, wie vieles andere, nicht bekannt.

Deshalb sind die Zahlen genau so zuverlässig, als hätte man gewürfelt.
Deshalb bin ich dafür den Drosten in Ruhe seine Arbeit machen zu lassen.
Deshalb bleib ich weiterhin zuhause und meide große Menschenmassen und deshalb trage ich lieber eine Maske.

Wer das nicht machen will, soll von mir aus das gerne anders machen, aber mit Patienten Verfügung(keine lebensverlängernde Maßnahmen), mit kompletter Nachlass Regelung und wenn derjenige infiziert ist, zuhause bleiben.

Das würde ich auch exakt so kommunizieren.
Leider kann man sich da nicht drauf verlassen, das die sich daran halten und wer soll das kontrollieren?
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3122
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 132
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Lage

#128

Beitrag von Helmut »

Mathias hat geschrieben: Mo 1. Jun 2020, 10:10
Die Tests : es dauert zu lange, bis diese ausgewertet werden. Dann müssen die Ergebnisse gemeldet werden.
Man hat den Eindruck da werden Formulare ausgefüllt, die durchschläge abgeheftet und 1x pro Tag die kompletten durchschläge gefaxt.
Woher kommt den die Weisheit???? Bei uns dauert es nicht länger als ein Tag. Wenn der betroffene negativ getestet wird, bleibt er trotzdem 7 Tage in Karantene für einen weiteren Test.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 650
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Reputation: 3

Re: Aktuelle Lage

#129

Beitrag von Gust »

Stefan hat geschrieben: Mo 1. Jun 2020, 00:41
Gust hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 20:05 Da braucht es dann auch keine Begründung.
Wenn man also von der Zahl der Infizierten die Anzahl der Verstorbenen und die der Genesenen abzieht bekommt man die Zahl der Erkrankten?
Aber dem Drosten vorwerfen er als Virologe hätte einen schlechten Statistikerjob gemacht?

In einer der Kliniken wo meine Regierung arbeitet entstand letzte Woche aus dem nichts eine neue Isolierstation, ein Patient auf dieser Station hat Symptome gezeigt und wurde positiv getestet.
Und die Sterbefälle die sie bearbeitet wo Covid 19 dran steht sind alle nur "mit" und nicht "an" Covid 19 gestorben?

Ich verstehe jeden der keinen Bock mehr auf die Einschränkungen hat, aber das verlinkte Video würde ich, wüsste ich es nicht besser, für Satire halten...
Tut mir leid, aber die o.g. Erklärung übersteigt meinen geistigen Horizont.
Daher bin ich hier raus, um es mit Drosten´s Worten zu sagen: "ich habe besseres zu tun".

@Mattes: Die Twitter- links funktionieren leider bei mir nicht.

Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#130

Beitrag von Mathias »

Helmut hat geschrieben: Mo 1. Jun 2020, 10:41
Mathias hat geschrieben: Mo 1. Jun 2020, 10:10
Die Tests : es dauert zu lange, bis diese ausgewertet werden. Dann müssen die Ergebnisse gemeldet werden.
Man hat den Eindruck da werden Formulare ausgefüllt, die durchschläge abgeheftet und 1x pro Tag die kompletten durchschläge gefaxt.
Woher kommt den die Weisheit???? Bei uns dauert es nicht länger als ein Tag. Wenn der betroffene negativ getestet wird, bleibt er trotzdem 7 Tage in Karantene für einen weiteren Test.
In NRW dauert es deutlich länger, von ehemals 7 Tage nun noch 3-4, wenn ein Wochenende dazwischen liegt, entsprechend länger
Bis das Ergebnis an RKI übermittelt wurde und dort verarbeitet wurde kann man auch noch gut einen Tag rechnen - in Zeiten der digitalisierung ist das einfach zu lange.

Das ist auch mit der größte Kritikpunkt und man lockert trotzdem um die wette.
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#131

Beitrag von Mathias »

Gust hat geschrieben: Mo 1. Jun 2020, 12:49
Stefan hat geschrieben: Mo 1. Jun 2020, 00:41
Gust hat geschrieben: So 31. Mai 2020, 20:05 Da braucht es dann auch keine Begründung.
Wenn man also von der Zahl der Infizierten die Anzahl der Verstorbenen und die der Genesenen abzieht bekommt man die Zahl der Erkrankten?
Aber dem Drosten vorwerfen er als Virologe hätte einen schlechten Statistikerjob gemacht?

In einer der Kliniken wo meine Regierung arbeitet entstand letzte Woche aus dem nichts eine neue Isolierstation, ein Patient auf dieser Station hat Symptome gezeigt und wurde positiv getestet.
Und die Sterbefälle die sie bearbeitet wo Covid 19 dran steht sind alle nur "mit" und nicht "an" Covid 19 gestorben?

Ich verstehe jeden der keinen Bock mehr auf die Einschränkungen hat, aber das verlinkte Video würde ich, wüsste ich es nicht besser, für Satire halten...
Tut mir leid, aber die o.g. Erklärung übersteigt meinen geistigen Horizont.
Daher bin ich hier raus, um es mit Drosten´s Worten zu sagen: "ich habe besseres zu tun".

@Mattes: Die Twitter- links funktionieren leider bei mir nicht.

Gust
Das erste war ein Video zu der Meldung hier

https://www.google.com/amp/s/amp.tagess ... 55678.html

Das andere waren zusammenschnitte von heftigen Polizei Übergriffe in den USA.
Ich persönlich finde, wir sollten bei corona bleiben.

Es gibt noch ne Reihe weiterer Videos, wo eine Familie auf ihrer Veranda steht und filmt wie eine Gruppe cop's durch deren Siedlung geht. Plötzlich schießt einer der cops ohne Vorwarnung auf eines der Kinder mit farbpatronen und ein anderer brüllt sie sollten ins Haus gehen.

In einem anderen video sieht man cop's! einen Streifenwagen demolieren um es den Demonstranten in die Schuhe zu schieben.

Einer jungen Frau sprüht ein Cop eine komplette Dose pfefferspray ins Gesicht, verfolgt sie und sprüht immer wieder, selbst als sie am Boden liegt.

Cop's die mit ihren Streifenwagen in Demonstranten fahren...
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#132

Beitrag von Mathias »

Interessante Visualisierung zum Thema covid Opfer

https://public.flourish.studio/visualisation/2562261/


Zur corona app:
fühlt sich hier jemand sicher?
Weil ja durch die App schnell vermittelt werden kann, ob jemand Kontakt zu einem positiv getesteten hatte?

Die App "ramble Bluetooth" für Android ist ein Scanner.
Aktiviert diese App, zeichnet man jedes Bluetooth Signal in der Nähe auf (mit Koordinaten) und kann sich das auf der Karte anzeigen lassen.

Bei mir gibt es weit mehr smart TV's von Samsung als corona app Nutzer und in Dortmund ist es ähnlich - nur gibt es da keine TVs. 🙄
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
friedrich
Bereichsmoderator
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 11:23
Reputation: 44
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Lage

#133

Beitrag von friedrich »

Endlich ist Sie da, die Corona App:

Das war eine Deutsche Meisterleistung, die alles in den Schatten gestellt hat.

Diese App hat nur 20 Millionen gekostet.
Die monatlichen laufenden Kosten liegen bei 2,5 bis 3,5 Millionen Euro.


Insgesamt rechnet man mit 50 bis 60 Millionen Gesamtkosten.

Qualität hat eben seinen Preis??
Die anderen Länder (um uns herum) haben diese App entweder zum Nulltarif erhalten, oder in der sehr teuren Schweiz hat die gleiche App etwa 1,7 Millionen gekostet.
Also nicht einmal 10 % von den Deutschen Kosten.

Man muß sich einmal vorstellen, wenn der Verantwortliche für diese Kosten auch noch Bundeskanzler werden würde, was das kostenseitig bedeuten würde.

Hier besteht keinerlei Bezug zur Realität, wirtschaftliches Denken ist total ausgeblendet.

Aber das Alles ist noch steigerungsfähig z.B. in Berlin, wo man 1,3 Milliarden Corona-Soforthilfe ohne Prüfung ausbezahlt hat.
Wer regiert dort eigentlich?

In Bayern ist es etwas anders gelaufen.
Mein Friseur war nur mit Hilfe seines Steuerberaters in der Lage, die Fragen zu beantworten, die man vor der Auszahlung der Corona-Hilfe beantworten mußte.
Solarbayer HVS 25E
Gussdüse+Holzgasverteiler, Lambdageregelt;
2000 Ltr. Pufferspeicher
HKS mit Eigenbausteuerung;
autom. Wärmetauscherreinigung;
Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1572
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Reputation: 28
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Aktuelle Lage

#134

Beitrag von 02pete »

Tja Friedrich, so ist das eben in D. Alles muss immens teuer sein und darf dafür immes untauglich sein. Ist die Untauglichkeit festgestellt beötigt am externe "Berater" die auch wieder immens teuer sei dürfen....usw.
Seit geraumer Zeit schreibe ich zu diesem Thema, nicht nur hier.
Und vergiss nicht: jeder sogenannter "Arbeitsplatz" spült Sozialabgaben in die Kasse des Fiskus. Jeder "Arbeitsplatz" beschönigt die Statistik, die Sozialabgaben können unkontrolliert verschleudert werden, dem Steuerzahler kam somit jegliche Transparenz abhanden. :Kotz
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#135

Beitrag von Mathias »

Hey, bisschen was lässt man dann auch von Beschäftigten des Landes machen.

https://www.giscloud.nrw.de/corona-dashboard.html

Was das bringen soll?
Statistik und Farben... bringt immer gute Laune, vorallem wenn man nicht weiß, wie man die Statistik interpretieren muss.
Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1572
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Reputation: 28
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Aktuelle Lage

#136

Beitrag von 02pete »

:lol: :lol: :lol: !
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher
Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 1115
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:13
Reputation: 40
Wohnort: Herten

Re: Aktuelle Lage

#137

Beitrag von Mathias »

Moin,

ab heute besser keinen Herzinfarkt im Raum Nürnberg bekommen

Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie, Anlage überwiegend Arduino geregelt.
Benutzeravatar
friedrich
Bereichsmoderator
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 11:23
Reputation: 44
Wohnort: Herzogenaurach
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Lage

#138

Beitrag von friedrich »

Das ist ja direkt bei mir vor der Haustür.... Nürnberg;

Was muß noch passieren?
Ist eigentlich ganz klar.

1. Die Konzerne bzw. Großbetriebe hatten bisher keinerlei Auflagen - keine Tests, keine Homeofficepflicht;
Die "Kleinen" haben seit ca. 1 Jahr praktisch ein Berufsverbot.

Die Kleinen läßt man verrecken, die Großen produzieren ohne Einschränkung weiter...
So kann die Politik vortäuschen, man tut doch etwas...

2. Der öffentliche Nahverkehr muß gestoppt werden;

Aber:
Das ist aber alles nicht die Ursache für Corona.

Was dann?

Der hemmungslose Wachstumswahn und die Globalisierung sind die Ursache. Darf nur niemand sagen...
Es glaubt auch kaum einer...

Die Impfung wird auch Corona nicht besiegen.
Solarbayer HVS 25E
Gussdüse+Holzgasverteiler, Lambdageregelt;
2000 Ltr. Pufferspeicher
HKS mit Eigenbausteuerung;
autom. Wärmetauscherreinigung;
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3122
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 132
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Lage

#139

Beitrag von Helmut »

friedrich hat geschrieben: Sa 17. Apr 2021, 12:32 ..... Die Impfung wird auch Corona nicht besiegen.
Mal sarkastisch gesagt (wenn man in der Pflege tätig ist, muss man da aufpassen) ...... könnten sich die Pharmaindustrien das eigentlich leisten :Paniki
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
René
Administrator
Beiträge: 1544
Registriert: Do 28. Jan 2016, 12:52
Reputation: 65
Wohnort: Ummendorf

Re: Aktuelle Lage

#140

Beitrag von René »

friedrich hat geschrieben: Sa 17. Apr 2021, 12:32 Die Impfung wird auch Corona nicht besiegen.
Naja, Die Pokken sind besiegt, die Masern hat man im Griff, Wundstarrkrampf und Polio ist kein Thema in den Gebieten, in denen geimpft wird. Von den vielen anderen Impfungen mal ganz abgesehen (Dengue, Gelbfieber, Hepatitis, Röteln).

Und was heißt besiegen? Influenza ist bei Geimpften lang nicht so gefährlich wie bei Ungeimpften. Wenn man sich mal über die Langzeitfolgen bei der Corona-Geschichte informiert (mit Betroffenen spricht), dann will man das nicht bekommen. Und wenn, dann nur in abgeschwächter Form.

Das mit den vorhandenen Beatmungsplätzen und dass diese derzeit gegen Null tendieren ist allerdings eine heikle Geschichte. Warten wir mal ab, was die nächsten Wochen noch passiert.

Gegen die Pharma an der Stelle zu wettern ist einfach falsch. Ohne die Pharma gäbe es keine Medikamente. Dass es in der Natur des Menschen liegt, sich Reichtum durch ausnutzen von Möglichkeiten zu schaffen steht auf einem anderen Papier. Wer hat nicht schon mal bei einem Einkauf den Preis verhandelt?
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:
Antworten