Solarbayer zu KWB Combifire

Hier kann jeder sein Heizungsprojekt vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar
jumbo
--Mitglied--
Beiträge: 33
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 07:07
Bewertung: 11
Wohnort: aystetten

Solarbayer zu KWB Combifire

Beitrag von jumbo » So 11. Aug 2019, 16:12

Hallo an Alle,
nachdem ich das Gebastele am Solarbayer nun satt hatte, habe ich mir einen neuen Kessel mit Pelletsmodul von KWB (Combifire) gegönnt.
Ich habe mir verschiedene Hersteller angeschaut, die Entscheidung für KWB viel, da ein sehr komptenter Heizungsbauer in der Nähe ist und auch eine Niederlassung von KWB nur ca. 20 km entfernt ist und ich eventuel Ersatzteile kurzfistig besorgen kann.
Mit Pelletsmodul da ich, nun 58 Jahre jung, nicht jünger werde und das Pelletsmodul bei Krankheit, Unlust oder dgl. automatisch einspringt.
Der Kessel wurde diese Woche in Betrieb genommen, ohne Probleme. Zur Zeit übernimmt Solar noch das Heizen so dass ich erst im Winter über Erfahrungswerte berichten kann.
Die beim Solarbayer ausgebauten Teile stelle ich demnächst ins Biete.

Grüße Jumbo
IMG_1410.JPG
IMG_1421.JPG
IMG_1411.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
SB 25 KW (2008), 2 x 1000 Puffer, Flammtronik 2 Gebläse (2015), große Brennkammer von Sven, Betondüse von Martin, Frischwasserstation, Solarröhren 3 Felder, PV-Anlage 8 KWp

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2555
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 366
Wohnort: Leutkirch

Re: Solarbayer zu KWB Combifire

Beitrag von Helmut » So 11. Aug 2019, 19:21

Hallo,
die Entscheidung kann ich sehr gut nachvollziehen auch wenn ich 10 Jahre jünger bin. Beim nächsten Mucks fliegt mein Orlan..... :Brenn
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
digger
--Mitglied--
Beiträge: 248
Registriert: Do 11. Feb 2016, 12:44
Bewertung: 44
Wohnort: Koberg

Re: Solarbayer zu KWB Combifire

Beitrag von digger » Mo 12. Aug 2019, 13:00

Moin,
Verständlich. Mein Orlan läuft bei mir wie n Uhrwerk, mit meiner Frau steht das Ding auf Kriegsfuß... Da ich auch in der kälteren Jahreszeit häufiger mal für mehrere Tage unterwegs bin, sollte eigentlich dieses Jahr n KWB Multifire dazu kommen, aber diese Firma möchte anscheinend keine Kessel in den Norden verkaufen. Ich werd mich jedenfalls im Winter mal mit anderen Herstellern auseinander setzen, um eine automatische Begleitung zu haben, wenn ich mal wieder im Ausland bin.
Mfg
Nur Hubraum zählt

Orlan Super 60KW mit Eigenbau-Brennkammer in Sarg-form
11qm Solar
4000l Puffer
Holzgasteiler und Düsenkästen von Sven
Gussdüsen von Friedrich

und immer dreckige Finger von Ami-Motoren 8-)

Antworten