mein neuer Schatz :-)

Zeigt uns wie Männer Holz machen.

Moderatoren: woodcracker, René

Antworten
Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 103
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

mein neuer Schatz :-)

Beitrag von peter78 » Di 5. Mär 2019, 12:56

Hallo,

obwohl ich mir ja keine Motorsäge mehr kaufen wollte (Vernunft) habe ich immer mal geschaut...
Was soll ich sagen?
Am WE gabs einen "Warehouse Deal" beim großen A.
Die Dolmar PS 6100 die sonst immer für 500 verkauft wurde kostet ja leider schon 3-4 Wochen lang 746 Eur - aber nein! da waren es plötzlich 384 - ich habe dann keine 2 Sekunden überlegt und bin das Risiko eingegangen.
Ich dachte mir, dass ich die Maschine ja an Amazon zurück schicken kann wenn sie kaputt ist.

Heute kam sie dann an - ich war verwundert, optisch neuwertig - als ich dann die Maschine betanken wollte ging der Öldeckel nicht auf....also vorsichtig mit einer Zange geholft und vorsichtig gestartet.

WOW.

Auch zu meiner Sthil 24 av Super mit wohl 3,1 PS ist die Dolli mit 4,6 PS und 3/8 Teilung eine andere Welt :-)

Was mir besonders gefällt: offenbar ist die 6100 nicht so zickig wie die PS 32c die ich habe - aus Aufregung hatte ich natürlich den Sprit nicht vorgepumpt, choke schon gezogen.

Ich habe dann einfach nachträglich den Sprit gepumpt, nochmal choke und dann normalstart: WUUUMMMM lief sofort :-D

Ich bin glücklich, hatte wohl einfach mal glück :-)
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
jostmario
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Do 28. Jan 2016, 00:11
Bewertung: 149
Wohnort: Zimmern ob Rottweil
Kontaktdaten:

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von jostmario » Di 5. Mär 2019, 16:27

Hallo Peter,

bin ja eigentlich Husqvarna Fan.
Aber hast du ein link zu dem Angebot oder kostet sie mittlerweile wieder mehr ?

Gruß Josty
Holzvergaser Orlan 40KW Brennkammer und Turbolatoren von Spikisveni Holzgasverteiler von Jens
Flammtronik umbau mit getrennter Primär/Secundärluft 3200 Liter Puffer
Visualisierung über Raspberry mit FHEM

Bild

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 103
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von peter78 » Di 5. Mär 2019, 20:15

https://www.amazon.de/Dolmar-PS6100-45- ... B016ZOD2M2

Sie hat ganz lange regulär über A 500 EUR gekostet. Überall sonst kostet sie ca 600.

Die die ich bekommen habe war ein Rückläufer, jemand hat die Maschine bei A bestellt, bekommen und zurück geschickt.
Dann hat A diese Maschine für 384 € verkauft.....
War halt glück...

PS:
Ich habe auch mit der
https://www.motorland.de/epages/ML_DE.s ... ucts/38418

gelkiebeugelt.
Vor allem weil meine PS 32C oft Vergaser Probleme hatte.
Ich bin froh dass die 6100 jetztauf Anhieb gut lauft...

Da ich aber nur 10-20 FM im Jahr mache wäre eine 562 XP oder STHIL 362 zu krass unvernünftig, wenn ich ehrlich bin habe ich letztes Jahr die 21-22 FM ja auch mit der Stihl 24 Av Super gut geschafft....

Natürlich wird das Holtmachen jetzt schneller gehen, aber in erster Linie.... macht es mir unfassbar Freude die Maschinen zu sehen und zu hören :-)

Ich glaube wenn es entsprechend elektro Sägen gäbe müssten die für mich den Sound einer Benzinsäge imitieren :-)
Darum bleibt meine Elektrosäge auch fast immer im Regal....
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 604
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 187

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Gust » Mi 6. Mär 2019, 08:45

Glückwunsch zum Schnäppchen.

Falls sich mal meine 290er Stihl verabschiedet, werde ich mir wahrscheinlich auch eine 6100 oder ähnlich holen.
Für "normale" Anwendungen ist meine dicke Dolmar 9010 zu unhandlich.
Wenn man sie aber braucht, macht sie einen guten Job.
Die Dolmar scheinen ein gutes Preis- Leistungs- Verhältnis zu haben, es muß nicht immer Stihl oder Husqvarna sein, obwohl ich mit denen durchaus zufrieden bin.

Holzmachergruß vom Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 103
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von peter78 » Fr 8. Mär 2019, 16:29

Amazon hat sie jetzt wieder komplett neu für 550 euro.

Die 90xx ist ja aber dan nauch shcon Köngsklasse was PS angeht....

Die 6100 jetzt wiegt leer 6,0 kg. Mit Schwert und 800ml Sprit sicher 8-9 kg.
Das ist für mich auch das maximum.....

Ich schneide aber ja auch nur Polterholz, wenn ich im Wald den ganzen Tag damit rumrennen müsste... mein leiber man.
Aber die Husky 562 xp und Sthil 362 wiegen auch 5,9 kg glaube ich.

Richtig hammer wird sicher die i400 von sthil.
Aber für mich als Hobbysäger ist jetzt schluss mit Sägenkauf - glaube ich .... zumindest im Moment :-)
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 314
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 79
Wohnort: Monschau

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Schradt » Fr 8. Mär 2019, 22:03

Hab auch ne neue. Geht super :D
trisaw.jpg
Und heute mal sieben 63cm Ketten geschliffen, die in den letzten Wochen paar dickere Pappeln zerlegt haben...
20190307_135034.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 604
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 187

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Gust » So 10. Mär 2019, 00:03

peter78 hat geschrieben: Die 6100 jetzt wiegt leer 6,0 kg. Mit Schwert und 800ml Sprit sicher 8-9 kg.
Das ist für mich auch das maximum.....
Vollgetankt mit Kettenschutz wiegen meine Sägen:
Husqvarna 435: 5,95kg
Stihl 290: 8,10kg
Dolmar 9010: 11,45kg

Gruß Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 103
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von peter78 » Mo 11. Mär 2019, 10:54

Alter Schwede, fast 12 kg, würdem ich in jedem Fall überfordern.
Die Maschine hat aber auch gut Leistung mit 6,7 PS.

Die neue Stihl MS 500i hätte beides: 6 kg gewicht und 6,7 PS, sie kostet nur mindestens das 3fache der 6100.
Für gewerbliche Holzmacher ist die MS 500i aber sicher ein Traum...
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 604
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 187

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Gust » Mo 11. Mär 2019, 11:57

Halb so schlimm; die 9010 verwende ich nur zum Ablängen und Fällen vom Starkholz.
Das Tragen der Säge zur Einsatzstelle ist dabei (für mich als Bürositzer) fast am stressigsten, hat man die Säge mal angesetzt, frisst die sich fast ohne Kraftaufwand durchs Holz.
Was mir an der 9010 außerdem gefällt: Außer für die Zündung hat die keinerlei Elektronik.

Sicher wäre die neuentwickelte Stihl eine Erleichterung, aber so eine Neuentwicklung hat sicher auch Kinderkrankheiten und der vielen Elektronik traue ich nicht unbedingt 30 Jahre "Lebensdauer" zu. Ist wohl wirklich was für echte Profis und nicht für so Amateurwaldbauern wie ich einer bin...

Gruß Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 314
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 79
Wohnort: Monschau

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Schradt » Mo 11. Mär 2019, 12:39

Eine Neue würde ich nur kaufen, wenn man sie wirklich auch braucht, damit mögliche Fehler auch innerhalb der Garantiezeit behoben werden.
Meine Stihl241 hat nach wenigen Monaten ein neues Zündmodul bekommen, seit dem läuft sie ohne Probleme (6 Jahre). Die größeren Sägen sind noch älter, laufen aber einwandfrei (bekommen nur SK getankt).
Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2536
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 358
Wohnort: Leutkirch

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Helmut » Sa 6. Jul 2019, 11:32

Hallo,
habe auch einen neuen Schatz :-)
Nachdem meine Husqvarna 357XP auch nach diversen neuteilen immernoch nicht so richtig lief, hat mir ein Freund seine Säge geliehen.... eine Husqvarna 560xp.... danach habe ich meine Säge nicht mehr angemacht, Fotografiert, auf Ebay eingestellt und habe mir eine auch eine 560XP gekauft.
Das ist echt der Wahnsinn. Beide Sägen haben ca. gleich viel Leistung. Aber die neuere Technik bringts wohl. Hatte noch ein 50cm Schwert und Kette da. Die Säge geht ohne Ende. Mehr Fun und weniger Zeit. Kann ich nur jedem empfehlen der eine gute Säge benötigt.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 314
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 79
Wohnort: Monschau

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Schradt » Mo 8. Jul 2019, 21:53

Ne 560XPG hatte ich mal als Ersatz, als meine 241 wegen dem Zündmodul in der Werkstatt war. Geht super, aber war mir für Schwachholz und Asten zu schwer und zu durstig. Ab 50cm Schwertlänge nehm ich dann doch lieber was mit mehr Hubraum ;)
Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2536
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 358
Wohnort: Leutkirch

Re: mein neuer Schatz :-)

Beitrag von Helmut » Di 9. Jul 2019, 07:14

Schradt hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 21:53
Ne 560XPG hatte ich mal als Ersatz, als meine 241 wegen dem Zündmodul in der Werkstatt war. Geht super, aber war mir für Schwachholz und Asten zu schwer und zu durstig. Ab 50cm Schwertlänge nehm ich dann doch lieber was mit mehr Hubraum ;)
Da ich vorwiegend Stammholz am Wegrand Säge, ist die 560er für mich ein gutes Mittelmaas. 50cm Schwert ist da eben ganz gut weil eben doch mal was dickeres dabei sein kann. Vom Spritverbrauch und Gewicht kann ich jetzt nicht klagen im Vergleich zur vorherigen 356er.

Abgesehen davon kann man eine 241stihl ja auch nicht mit der 560er Husqvarna vergleichen. Alleine schon von der Leistung her ist die Stihl ne Nummer kleiner.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Antworten