Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Alles Wissenswerte zur Flammtronik von Harald Buss
Benutzeravatar
TobiasS
Starter
Beiträge: 4
Holzvergaser: So 21. Feb 2016, 16:19
Bewertung: 0
Wohnort: Hüfingen

Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21179 von TobiasS » Fr 25. Jan 2019, 18:17

Hi,
ich möchte zukünftig die Rücklauftemperatur über meine Flammtronik regeln, was benötige ich dafür für einen Stellantrieb? bzw. welchen Belimo - Motor oder alternative?

Danke im Voraus, grüße aus dem Schwarzwald

Tobias

Benutzeravatar
Hannes/ESBG
--Mitglied--
Beiträge: 32
Holzvergaser: Sa 17. Mär 2018, 19:55
Bewertung: 9
Wohnort: Baumgarten

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21180 von Hannes/ESBG » Fr 25. Jan 2019, 18:37

Die Flammtronik gibt ein 0-10 V Regelsignal raus, du benötigst also einen Mischermotor welcher 24 V /o-10 V verarbeiitet, diese sind realtiv teuer.

Der Belimo LM24ASR ist sowas, allerdings ist dieser sehr "schwachbrüstig" mit 5 Nm kostet ca 160,-€ + Mwst!
Der Belimo NM24ASR ist etwas stärker (10 Nm) und kostet etwa 200,-€ + Mwst.

Beides sind eigentlich Klappenstellmotore welche auf eine beliebige Mischerwelle aufgesteckt werden (Achsdurchmesser 8-20mm) und mittels Verdrehsicherung am Mischer befestigt werden.

Man kann aber auch andere Stellmotoren mit 0-10 V Eingang nehmen ( Centra, Honeywell, Sauter etc) diese sind stärker, aber auch meistens etwas teurer, der Centra VRM 20 kostet lt Liste 623,-€ + Mwst.

Aber öfter gibts auch passende Dreiwegventile in willhaben.at so z.B. mit der WH Nr. 291866461 oder ein Sauter Klappensteller 0-10 V WH Nr. 291861965 für relativ wenig Geld, einfach ein bischen schauen!

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2477
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 348
Wohnort: Leutkirch

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21184 von Helmut » Sa 26. Jan 2019, 11:42

TobiasS hat geschrieben:Hi,
ich möchte zukünftig die Rücklauftemperatur über meine Flammtronik regeln, was benötige ich dafür für einen Stellantrieb? bzw. welchen Belimo - Motor oder alternative?

Danke im Voraus, grüße aus dem Schwarzwald

Tobias


Hallo Tobias,
mit was regelst du deine restliche Heizung? Evtl. über eine UVR?
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
TobiasS
Starter
Beiträge: 4
Holzvergaser: So 21. Feb 2016, 16:19
Bewertung: 0
Wohnort: Hüfingen

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21185 von TobiasS » Sa 26. Jan 2019, 13:08

@ Hannes/ESBG danke Dir, werd mir wohl das Belimo NM24A-SR bestellen

@Helmut, ich hab im Kessel die Flammtronik und düf die Heizungsregelung eine Steuerung von Oventop

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2477
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 348
Wohnort: Leutkirch

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21186 von Helmut » Sa 26. Jan 2019, 13:15

TobiasS hat geschrieben:..... und für die Heizungsregelung eine Steuerung von Oventop


Ah, ok. Habe nur gefragt, weil es eine möglichkeit gewesen wäre das ganze etwas billiger und effektiver zu realisieren.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Hannes/ESBG
--Mitglied--
Beiträge: 32
Holzvergaser: Sa 17. Mär 2018, 19:55
Bewertung: 9
Wohnort: Baumgarten

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21190 von Hannes/ESBG » Sa 26. Jan 2019, 18:11

Hallo Tobias, bitte noch ein wichtiger Nachtrag, wenn Du einen ESBE Mischer aus der VRG Serie hast (erkennbar an der Plastikwelle anstelle einer Messingwelle) dann geht das leider nicht mit dem Klappensteller!
Denn Du kannst ihn nicht drauf befestigen (Welle ist konisch mit div. Führungsnasen) ich glaube diese Gfraster haben das extra gemacht damit man original ESBE Mischermotoren kaufen muß und dort kenne ich kein Modell mit 0-10 V Ansteuerung !! (aber ich weiß auch nicht alles, kann mich auch irren)

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 216
Holzvergaser: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 26
Wohnort: Göggingen

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21192 von Reiner.E » Sa 26. Jan 2019, 18:43

Hallo Tobias,

von Esbe gibt es die Mischerantriebe und da habe ich zwei davon bei meiner Anlage im Einsatz und auch vormals mit der FT wie z.B. diesenhttps://haustechnik-binder.de/de/Heizung/Heizungsmischer/ESBE-Stellmotoren/ESBE-Stellmotoren-Serie-ARA600-STETIG-24-V-AC/DC/-ESBE-Stellantrieb-24-V-Serie-ARA-600-STETIG-Typ-ARA-639-15/30/60/120-sec.-90-6-Nm und der liegt dort bei 124€ also kein großer Preis.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

Benutzeravatar
TobiasS
Starter
Beiträge: 4
Holzvergaser: So 21. Feb 2016, 16:19
Bewertung: 0
Wohnort: Hüfingen

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21193 von TobiasS » Sa 26. Jan 2019, 18:55

@Hannes/ESBG danke für den Hinweis, ich hab ein Esbe Mischer, aber mit der Messingwelle, von dem her sollte das kein Thema sein.

@Reiner, auch Dir danke, wusste ich gar nicht das Esbe das auch hat, ich hab mir aber inzwischen den Belimo NM24A-SR bestellt, gab’s bei Ebay für einen guten Kurs

Benutzeravatar
TobiasS
Starter
Beiträge: 4
Holzvergaser: So 21. Feb 2016, 16:19
Bewertung: 0
Wohnort: Hüfingen

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21237 von TobiasS » Do 31. Jan 2019, 17:17

Hi,

hab das ganze heute mal zusammen gebastelt...
Kann mir mal bitte jemand erklären wie das funktionieren soll?
ich hab nach Plan die 24V auf den Motor gegeben und die 0-10 von der Flammtronik auch auf den Motor... der läuft bei mir aber nur in eine Richtung, mir ist absolut nicht klar wie das regeln soll :shock:
Bin für jede Hilfe dankbar… :)

Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 216
Holzvergaser: Di 2. Feb 2016, 19:23
Bewertung: 26
Wohnort: Göggingen

Re: Rücklaufanhebung Flammtronik welcher Motor

Beitrag #21239 von Reiner.E » Fr 1. Feb 2019, 12:58

Hallo Tobias,

das wird mit dem Belimo nicht recht funktionieren da die Belimos zwar einen 0-10V Stelleingang haben aber effektiv funktioniert dieser nur im Bereich von 2-10V aber der Mischerausgang der FT gibt das Stellsignal mit 0-10V aus nur die Stellausgänge für Primär/Sekundär sind an die Belimos angepaßt sprich 2-10V.
Den Belimo hast du so angeschlossen +24V an Rot -/GND der Spannungsversorgung und -/GND des Stellsignals an schwarz und das + des Stellsignal der FT an weiss und die Drehrichtung (rechts oben am Belimo) ist auch Richtig eingestellt und die Rücklaufanhebung in der FT ist auch aktiviert.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche


Zurück zu „Flammtronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast