Was ein ehrenwerter Beruf ermöglicht

Antworten
Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 217
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Was ein ehrenwerter Beruf ermöglicht

Beitrag von 02pete » So 13. Jan 2019, 13:15

Hallo zusammen,
wohl dem der sich das leisten kann.
Guckmal hier: http://www.schmiedl.net
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
friedrich
Bereichsmoderator
Beiträge: 803
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 11:23
Bewertung: 142
Wohnort: Herzogenaurach

Re: Was ein ehrenwerter Beruf ermöglicht

Beitrag von friedrich » So 13. Jan 2019, 13:59

Über die Firma Schmiedl gab es auch vor zwei Tagen bei uns in der Tageszeitung einen entspr. Bericht zu dem gleichen Thema.

Die Firma nimmt grundsätzlich von Audi-Ingenieuren oder Siemens-Ingenieuren keine Aufträge mehr an.
Das kann ich gut verstehen.
Warum:
Bereits von 40 Jahren, als ich mein Haus gebaut habe, hat mein Zimmermeister, der meinen Dachstuhl gebaut hat von ähnlichen Problemen mit dieser Berufsgruppe berichtet und sich genauso verhalten.

(ständig Reklamationen, Besserwisserei, verzögerte Zahlungen, Mängel wo keine sind, kein Praxisbezug...)

mfg friedrich
Solarbayer HVS 25E
Gussdüse+Holzgasverteiler, Lambdageregelt;
2000 Ltr. Pufferspeicher
HKS mit Eigenbausteuerung;
autom. Wärmetauscherreinigung;

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 217
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Was ein ehrenwerter Beruf ermöglicht

Beitrag von 02pete » So 13. Jan 2019, 18:11

Sind halt grossenteils dummstudierte kaktusgiessende Erbsenzähler. Besonders schlimm wenn Vertreter dieser Kaste den Weg in die Politik finden :hangi: .
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Antworten