Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Alles zur Optimierung und Tuningmaßnahmen an HV kesseln

Moderatoren: friedrich, spikisveni

Benutzeravatar
imker
--Mitglied--
Beiträge: 12
Holzvergaser: Di 15. Nov 2016, 19:51
Bewertung: 4
Wohnort: Hardegsen

Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Beitrag #20472 von imker » So 2. Dez 2018, 10:39

Hallo
Ich möchte meinen Orginalen Vigas HV25 LC lamda, auf Lufttrennung und Flamm Tronik und Rüttlersteuerung und Pufferabfrge per Raspyberry Pi und
Rüttlersteuerung die Friedrich verbaut hat umbauen. Grund dafür, Technikbegeistert, endlich mal daten mitzuschreiben, und die puffer abfragen. Die Steuerungen sind jetzt vorhanden, 2 Lüfter, den Orginalen von meinem HV und einen gebrauchten dsind vorhanden und jetzt könnte ich loslegen. Auf was muß ich achten ? Wo am besten die Rückschlagklappen verbauen und wie.
Habe viele Lösungen für die lufttrennung gesehen was, was ist Eurer Meinung. Möchte das Orginale Blech mit dem lüfter und der
Kulisse so lassen, das ich jeder zeit zurückbauen kann. Weiß nicht was derSchornsteinfeger dazu sagt.
habe schon viel Hilfe von euch bekommen, dafür noch mal vielen Dank.

lg Dirk
HVS 25LC, mit großer Brennkammer, Reinigugsscheiben/ Turbos, Geänderte Anheizklappe alles von Sven, Buderus Öler als
Backup, noch orginal Düse beton, bald Guß Düse und Rahmen von Friedrich/Sven, Feuerraumtemperaturanzeige

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2640
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 607
Wohnort: Ostelsheim

Re: Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Beitrag #20475 von Stefan » So 2. Dez 2018, 11:12

Eigentlich hat der LC ja schon eine Lufttrennung,
willst du nicht erst mal versuchen den Belimo der Luftwage über den Sekundärausgang der FT anzusteuern?
Ob das mit dem vorhandenen geht weiß ich nicht, aber nur den auszutauschen wäre sicher wesentlich einfacher.

Sollte das nicht zufriedenstellend funktionieren bleibt ja immer noch die 2 Lüfter Option. Wobei die auch tückisch sein kann, viele Umrüster versorgen den Kessel dann erst mal mit deutlich zu viel Luft.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
friedrich
Bereichsmoderator
Beiträge: 728
Holzvergaser: Mo 1. Feb 2016, 11:23
Bewertung: 112
Wohnort: Herzogenaurach

Re: Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Beitrag #20477 von friedrich » So 2. Dez 2018, 12:01

Hallo Dirk,

Da solltest Du Dich mit Sven in Verbindung setzen, der hat einen solchen Umbau gemacht.

Noch einen schönen Sonntag.
mfg friedrich
Solarbayer HVS 25E
Gussdüse+Holzgasverteiler, Lambdageregelt;
2000 Ltr. Pufferspeicher
HKS mit Eigenbausteuerung;
autom. Wärmetauscherreinigung;

Benutzeravatar
imker
--Mitglied--
Beiträge: 12
Holzvergaser: Di 15. Nov 2016, 19:51
Bewertung: 4
Wohnort: Hardegsen

Re: Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Beitrag #20480 von imker » So 2. Dez 2018, 13:03

Hallo Stefan,
danke für deine Antwort,
dachte das geht nur gut mit 2 getrennten Lüftern, hat das schon mal einer so gemacht ?
Werde ich mir mal ansehen.

Hallo Friedrich,
danke auch für deinne Antwort, werde mich mal bei Sven melden.
Wünsche euch auch noch einen schönen Sonntag, bei mir regnet es leider.

lg Dirk
HVS 25LC, mit großer Brennkammer, Reinigugsscheiben/ Turbos, Geänderte Anheizklappe alles von Sven, Buderus Öler als
Backup, noch orginal Düse beton, bald Guß Düse und Rahmen von Friedrich/Sven, Feuerraumtemperaturanzeige

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2640
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 607
Wohnort: Ostelsheim

Re: Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Beitrag #20482 von Stefan » So 2. Dez 2018, 13:49

Nun ja, 2 Lüfter lassen sich unabhängig voneinander regeln, aber auch dabei ergibt sich immer eine Luftverschiebung.
Mein bisheriger Kenntnisstand war dass die Luftwage beim LC eigentlich ganz gut funktioniert.
Bei den PID muss halt ein Kompromiss gefunden werden. Wenn die auch die Primärluft beeinflussen müssen die natürlich träger sein als O2 PID für einen separaten Sekundärlüfter.
Denke aber dass es relativ egal ist ob der Restsauerstoff für ein paar Sekunden oder Minuten vom Soll abweicht, wichtig ist dass welcher da und stetig Richtung soll geregelt ist.

Der Vorteil wäre auch dass dein Kaminkehrer den Umbau vermutlich gar nicht bemerken würde und selbst wenn du ihn drauf hin weist keine Einwände haben sollte so lange die Werte gut sind. TAS und STB bleiben dabei ja unberührt.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
imker
--Mitglied--
Beiträge: 12
Holzvergaser: Di 15. Nov 2016, 19:51
Bewertung: 4
Wohnort: Hardegsen

Re: Vigas HVS25 LC Lamda auf Flamm Tronik und lufttrennung Umbauen

Beitrag #20500 von imker » So 2. Dez 2018, 20:58

Hallo Stefan,
werde ich mir in ruhe mal anschauen und dann berichten.
Wünsche allen noch einen schönen abend.

lg Dirk
HVS 25LC, mit großer Brennkammer, Reinigugsscheiben/ Turbos, Geänderte Anheizklappe alles von Sven, Buderus Öler als
Backup, noch orginal Düse beton, bald Guß Düse und Rahmen von Friedrich/Sven, Feuerraumtemperaturanzeige


Zurück zu „Optimierung und Tuning von Holzvergaserkessel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast