Holzbriketts/günstig?

Zeigt uns wie Männer Holz machen.

Moderatoren: René, woodcracker

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18577 von burns635csi » Di 6. Feb 2018, 21:19

Hallo Leute, hat jemand von euch einen Holzhändler bei dem man günstig Holzbriketts als Lkw Ladung kaufen kann. Der müsste nach Schleswig Holstein liefern können.
Ich habe ein paar gefunden. Jedoch waren die Preise um 190€ pro Tonne. Sind das übliche Preise? Gab es Holzbriketts früher nicht mal für 129€ ????

Liebe Grüße Klaus


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18578 von Gust » Di 6. Feb 2018, 23:15

burns635csi hat geschrieben:Gab es Holzbriketts früher nicht mal für 129€ ????

So weit ich mich erinnere, war das der Preis bei Abnahme von 25t "Ostblockware". Ich glaube die Beiträge kamen von "Manfred" im Hasenforum

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18579 von burns635csi » Mi 7. Feb 2018, 07:19

Hallo Gust, was bezahlst du denn für deine Briketts?


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18580 von Gust » Mi 7. Feb 2018, 07:34

Hallo Klaus,
ich hole die Weichholzbriketts in "Kleinmengen" (max. 500kg) aus dem Sonderangebot der Baumärkte; Angebote von 1,79 - 1,99 € /10kg. Ein örtliches Sägewerk hat sie für 189€ / Palette im Angebot; allerdings Selbstabholung...
Heuer bin ich mit den Preisen nicht so am laufenden, ich habe noch genug "Käferholz" :-( und brauche Platz für weiteres Brennholz..

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18581 von Stefan » Mi 7. Feb 2018, 10:44

burns635csi hat geschrieben: Gab es Holzbriketts früher nicht mal für 129€ ????


Möglich, könnte aber schon ne Weile her sein.

Hier in der Gegend muss man aktuell schon 10 Paletten abnehmen wenn man die 200.-€ / t nicht reißen will, erst über den Sommer wird es dann etwas günstiger.


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2058
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 302
Wohnort: Leutkirch

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18582 von Helmut » Mi 7. Feb 2018, 18:14

Würde hier im Moment für Briketts die was taugen (Mischbriketts) 225Euro/960kg zahlen. Wenn ich sie selber abhole ;-).
Ansonsten habe ich mir die Jahre davor von Südpellets die Briketts liefern lassen wenns den mal eng war...... Lagerplatz brauchts ja auch dafür, lässt sich eben nicht so einfach im freien lagern wie Stückholz.


mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 593
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 94
Wohnort: Herten

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18630 von Mathias » Fr 16. Feb 2018, 00:35

Bei uns im Ruhrgebiet gibt es in der Nähe eine Firma, die nimmt ca. 170€ für 960kg Briketts Reste aus Buche.
Leider meldet sich keiner auf meine Anfrage und dann kommt noch der Transport dazu.
Glaube nicht dass die bis Schleswig Holstein liefern.

Letztes Wochenende waren wir in Willingen ... die Sturmschäden im Sauerland waren beeindruckend. Als wäre da jemand mit einem 50 Meter breitem wagen rückwärts in den Wald gefahren und danach wieder raus.
Punktuell totale Verwüstung, daneben nichts ... alles wie immer.


Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie geplant
Rücklaufanhebung + Heizkreis via Arduino geregelt.

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18631 von burns635csi » Fr 16. Feb 2018, 02:21

Hab früher mal gedacht, dass es günstiger ist mit Holzbriketts zu heizen als mit Holz selber.......das scheint aber nicht so zu sein?!? Die Arbeitszeit und so rechne ich ja nicht mit.

Liebe Grüße Klaus


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18632 von Gust » Fr 16. Feb 2018, 08:48

Kommt drauf an wie man rechnet...
Rechne ich je Ster Fichte 1 Tag Arbeit (8h, Fällen, Entasten, Rücken, zurechtschneiden, Verladen für den Transport, Sägen, Spalten, Stapeln, nach 2 Jahren verheizen, etc.)
und zahle mir dafür den Mindestlohn von 8,50€, so käme ich bei 20Ster auf 20 x 8 x 8,50 = 1360 Euro "Lohnkosten"
20 Ster entsprechen ca. 20 x 1350 kWh/Ster = 27000 kWh/a
Überschlägig:
27000 kWh / 4kWh/kg Holzbricketts: = 6750kg Holzbriketts = bei angenommen 200 € /Tonne = 1350 Euro "Brennstoffkosten"

Rechnet man die Lohnkosten nicht ein, ist der eigene Wald günstiger... ansonsten...

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Schradt
--Mitglied--
Beiträge: 274
Holzvergaser: Fr 26. Feb 2016, 19:11
Bewertung: 71
Wohnort: Monschau

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18633 von Schradt » Fr 16. Feb 2018, 09:15

Musst halt schneller arbeiten, dann passt die Rechnung wieder :mrgreen:


Grüße
Frank

-----------------------------
HDG Euro v3 50kW, Bj 2014, 5x825l = 4125l Puffer, Frischwasserstation, Viessmann Vitola 200 40kW, Bj 2006

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18634 von Gust » Fr 16. Feb 2018, 10:19

Auf gut bayrisch:
"Dua hoid a weng schneya, wennst scho woaßt, daß´d langsam bist..."

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2360
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 555
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18635 von Stefan » Fr 16. Feb 2018, 11:37

Nu denn, ein Ster pro Tag...
Hier im Ort lästern sie über einen der Samstag morgens mit seinem uralten Schlepper, einem kleinen Hänger, seinen beiden Buben und einem großen Vesperkorb ins Flächenlos fährt und nachmittags dann auch so mit nem Meter zurück kommt.
Die verstehen einfach nicht dass der viel mehr "gewinnt" als nur Brennholz. ;)

Wenn man sich vom reinen Leistungsdenken etwas befreien und die "Arbeit" genießen kann passt das doch, ich ärgere mich manchmal über mich selber weil immer dies und das noch fertig werden soll und ich dann entgegen dem Plan ins "schuften" gerate.
Auch wenn meine Rechnung anders aus sieht weiß ich nicht ob das wirklich "besser" ist... :?


Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1184
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 178
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18636 von 02pete » Fr 16. Feb 2018, 21:36

Hi,
so
Wenn man sich vom reinen Leistungsdenken etwas befreien und die "Arbeit" genießen kann passt das doch

wie Stefan sehe ich das auch.
Mit einer anderen als dieser Einstellung sollte ma sich von man sich von verschiedenen Dingen, sofern sie nicht dem unverzichtbaren Broterwerb dienen, verabschieden.


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 537
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 13:27
Bewertung: 146

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18637 von Gust » Fr 16. Feb 2018, 23:42

Natürlich ist es schön im Wald, wenn die Vöglein singen, das Rehlein springt und der Borkenkäfer rammelt...

Der Kosten- (Aufwand) Nutzen- Faktor passt m.M.n. nicht bei der Holzarbeit, (also vom Fällen bis zum Einheizen)
würde ich in der Zeit, die ich für das Brennholz arbeite, einen „Nebenjob“ annehmen, könnte ich mit einem Bruchteil des Zeitaufwandes meine (Erd)Gasrechnung bezahlen und bequem heizen...
Und es bliebe mehr Zeit für andere Hobbys.

Warum macht man das dann eigentlich?
Wir Holzheizer wissen, wieviel Mühe es macht, die Heizwärme für den Winter in Form von Holz zu erzeugen und haben daher noch ein wenig Bezug zur Energie, der vielen mittlerweile abhanden gekommen ist.
Strom und Gas kommt doch eh aus der Steckdose....

Trotzdem; wirtschaftlich ist es nicht; die vielen schönen Seiten der Holzarbeit mag ich gerade nicht erkennen...
Mir wird die Arbeit im Wald auch langsam zu gefährlich, bin ja meist alleine dort.
Und ich möchte auch keinen darum bitten, mir zu helfen. „Laien“ nehme ich nicht mit; viel zu gefährlich...

Spaß macht das Fällen von Bauholz, da kann man sich dann auch einen „Profi“ dazunehmen und da passt das auch mit dem Aufwand / Nutzen.

Gruß Gust


Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 593
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 94
Wohnort: Herten

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #18638 von Mathias » Sa 17. Feb 2018, 00:11

In den Wald muss ich nicht, habe keinen und bei den vielen Auflagen mittlerweile Stelle ich mir das weit weniger romantisch vor, als das teilweise sein kann.

Wer in den Wald geht, weil er will, ist glücklich, aber wenn man's muss ... ist ähnlich mit dem heizen.
Briketts frei Bordsteinkante und dann bequem in den Keller ist manchmal eine nette Abwechslung.
Bleibt mehr Zeit für die Familie.

Was das finanzielle betrifft, findet sich sicher irgendwo jemand der das schlecht und auch schön rechnen kann, so wie man es gerne hätte.

Maschinen kosten Geld, ebenso Benzin, Ketten, Schutzkleidung, die Arbeitszeit ... Grundsteuer, ... Verluste durch Diebstahl ... Versicherung? ...


Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie geplant
Rücklaufanhebung + Heizkreis via Arduino geregelt.

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #19253 von burns635csi » Do 31. Mai 2018, 03:56

Hab jetzt was gefunden, was preislich sehr interessant scheint.
Briketts 960kg=135€ 26 Paletten Abnahme.

Leider kommt das Zeug aus Rumänien

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 72-87-9444


Spricht ansonsten was dagegen?

Liebe Grüße Klaus


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
ice77
Bereichsmoderator
Beiträge: 459
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 23:21
Bewertung: 58

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #19254 von ice77 » Do 31. Mai 2018, 04:43

für Pellets hatten wir ein Angebot über 120 Euro/Tonne bei Abnahme eines Sattelzuges. Die Ware kam aus der Ukraine. Wir haben es nicht gemacht und haben die Pellets zum preis von 210€/960kg gekauft,da es nur zum "zuheizen" und "bequemlichkeitsheizen" genutzt wird.

Ich gehe mal davon aus, dass die so günstig angebotenen Pellets sicher nicht aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft kommen, sondern aus Ecken der Erde, wo der Ölwechsel noch direkt in ein vorher geschaufeltes Loch erledigt wird :-). Wir haben damit uns nicht anfreunden können. Sicher ist das aber eine mögliche Option wenn man knapp bei Kasse ist und die Bude warm bekommen muss. Einfach eine Bestellgemeinschaft aufmachen (ggf. über Kleinanzeigen) und den Sattelzug ordern. Entladestelle kann ich mich noch erinnern ist nur eine. D.h. wenn mehrere Leute zusammen bestellen wollten, müssen die die Ware von der vereinbarten Entladestelle aufsammeln und heim karren.


HDG Teuro - mein (hoffentlich) treuer Begleiter

Gruß ice77

Benutzeravatar
Mathias
--Mitglied--
Beiträge: 593
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 21:13
Bewertung: 94
Wohnort: Herten

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #19257 von Mathias » Fr 1. Jun 2018, 23:53

burns635csi hat geschrieben:Hab jetzt was gefunden, was preislich sehr interessant scheint.
Briketts 960kg=135€ 26 Paletten Abnahme.

Leider kommt das Zeug aus Rumänien

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei ... 72-87-9444


Spricht ansonsten was dagegen?

Liebe Grüße Klaus



Ähm wo bitte steht etwas von 960 kg bzw Preis pro Palette? Hab ich nicht gesehen.

Die Herkunft ist Rumänien, das Zeug wird von einem aus Hamburg verkauft ... was wenn etwas nicht so ist, wie es soll?
Der LKW steht bei dir vorm Haus und die Ladung ist Nass und oder voller Schimmel.

Mal davon abgesehen dass der Typ aus Rumänien das Zeug auch von ganz wo anders her haben kann ... hinterher strahlt das oder ist sonst wie verseucht und du kannst es entsorgen oder gehst bei drauf ...

Alles sehr negativ, aber du fragtest ja was schiefgehen kann ...


Grüße
Mattes

SolarBayer HVS 40E Holzvergaser, Flammtronik, Große Brennkammer, Gussdüse, 3200l Puffer, 500l Warmwasser Speicher, 730l MAG,
270qm WF, 8 Personen, Solarthermie geplant
Rücklaufanhebung + Heizkreis via Arduino geregelt.

Benutzeravatar
burns635csi
--Mitglied--
Beiträge: 441
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 22:33
Bewertung: 78
Wohnort: Neversdorf

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #19258 von burns635csi » Sa 2. Jun 2018, 00:02

Ich habe von dem Angebot Abstand genommen. Kommt mir eher unseriös vor. Fragen werden nicht beantwortet und man soll auch noch 50% Vorkasse leisten.

Ich werde mich weiter umschauen.......

Liebe Grüße


Atmos DC 30 GSE frisiert.
Drehzahlregelung Pid/Fu über Brennraumtemp.
Luftwaage (Gust) / Lambdacheck
Abgastemperatur 95 Grad
CO Messung
:Angel1

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1184
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 178
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzbriketts/günstig?

Beitrag #19265 von 02pete » Di 5. Jun 2018, 22:10

Hi Klaus,
mit Vorkasse - das hatten wir schon. Allerdings ging es da um Fenster und um 100% Vorkasse, ich glaube zu wissen dass der Betreffende ehr unhappy ist.


MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher


Zurück zu „Holz machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste