klein aber fein....

Antworten
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

klein aber fein....

#1

Beitrag von Helmut »

Hallo Leute,
habe heute meine neues "Spielzeug" geholt, damit die Außenbaustellen weiter gehen können und auch diverse Brennholzarbeiten erleichtert werden
Gehl 1620 (oder 1625?)
K800_IMG_5628.JPG
3Zyl Isuzu Diesel Wassergekühlt, 1,2T, Anschluss für Zusatzhydraulik vorhanden.

Nicht groß, aber wir haben ja auch kein großes Grundstück....

5500Euro und funktioniert, also ersteinmal keine weitere Baustelle :Paniki

Palettengabel muß ich mir noch zulegen..... zumindest habe ich jetzt ein weiters "Arbeitsgerät" wo mich hier und da "unterstützt" :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 588
Registriert: Do 28. Jan 2016, 16:04
Reputation: 21
Wohnort: Freiamt

Re: klein aber fein....

#2

Beitrag von Spaltmaxe »

Glückwunsch zum Spielzeug. :mrgreen:
Passt bei dir gut.

:Klatsch
Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.
:happy8 :happy8 :happy8 :happy8
LuckyLuke
--Mitglied--
Beiträge: 107
Registriert: So 20. Mär 2016, 13:36
Reputation: 0
Wohnort: Königstein

Re: klein aber fein....

#3

Beitrag von LuckyLuke »

Hast du auch deinen Vornamen auf der Gemeinde ändern lassen?
Bob, der ... :D

tolles Gerät
Gruß
Alois
SB HVS25LC, modifiziert, BJ 08/2014, Füllraum mit Schamotte,
"Friedrich"-Gussdüse, Scheiben/Propeller-Turbos, Fingerrost und Rillen-Anheizklappe von Sven
2x1000 L Pufferspeicher
24 Röhren Solar von WUXI
200 L Warmwasserspeicher
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: klein aber fein....

#4

Beitrag von Helmut »

LuckyLuke hat geschrieben:Hast du auch deinen Vornamen auf der Gemeinde ändern lassen.......
Noch nicht :Paniki :D

Aber gemeinsam mit meinem kleinen "Schreitbagger" (mit Rasenmähermotor), kann ich mich jetzt in meinem "Sandkasten" so richtig durchwühlen :mrgreen:
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: klein aber fein....

#5

Beitrag von Helmut »

Hallo,
nachdem ich mich jetzt von meinem Gehl Kompaktlader verabschiedet habe, habe ich mir eine kleinere Alternative zugelegt. Einen Lumag Dumper "VH 500 Pro". Klein und wendig, kommt durch fast Jede Türe, mit selbstladefunktion. Holz tranportieren und Bauschutt schaufeln ist jedenfalls kein Problem damit.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Reputation: 35
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: klein aber fein....

#6

Beitrag von Sundancer »

Hehe... dein neues cooles Männerspielzeug durften wir ja schon beim Lagerfeuer bestaunen :Klatsch
Schnuckeliges Teil :mrgreen:
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x
Benutzeravatar
Gust
Bereichsmoderator
Beiträge: 650
Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:27
Reputation: 3

Re: klein aber fein....

#7

Beitrag von Gust »

Helmut hat geschrieben: So 1. Sep 2019, 22:00 Lumag Dumper "VH 500 Pro". Klein und wendig,
Ich hoffe, ich kann mich beherrschen bis zu deinem Erfahrungsbericht... 30° Steigfähigkeit würde mir gerade so reichen...

Gruß
Gust
Atmos 30GSE frisiert, Insel-BHKW 1kW(el)+2kW(th), GB162, Solar und PV, etc...
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: klein aber fein....

#8

Beitrag von Helmut »

Gust hat geschrieben: So 1. Sep 2019, 23:07
Ich hoffe, ich kann mich beherrschen bis zu deinem Erfahrungsbericht... 30° Steigfähigkeit würde mir gerade so reichen...

Gruß
Gust
Was die 30° Steigung angeht, habe ich bisher noch keine Erfahrung. Aber Bauschutt schaufeln und wegfahren ist jedenfalls kein Problem damit. Selbst unhandliche Brocken. Jedenfalls besser wie von Hand. Das Teil gibt es dann auch noch mit Dieselmotor. Einziges Manko, ist die geringe Bodenfreiheit. Aber damit kommt man klar. Ich hätte zwar auch einen vergleichbaren Dumper mit Hydrostatischem Antrieb gefunden mit mehr Leistung und mehr Bodenfreiheit in der "Preisklasse" (von jansen), aber den gibt es eben nicht mit Selbstladefunktion, was dann auch wieder nicht so toll ist.
Ein weiterer den ich im Netz gesehen habe, wäre zwar Billiger gewesen, aber irgendwie haben die es geschafft ihn ca. 100kg leichter zu machen, was von der Stabilität her sicherlich nicht so gut ist.

Nachtrag: -> Die Betankung ist etwas bescheiden. Geht nur mit dementsprechendem Schnorchel am Kanister.
-> Dichtungsringe bei der Hydraulik sind nur normale Kupferringe (irgendwo muss der Preis ja herkommen). Musste gleich mal für den Fahrantrieb dementsprechende Kupferdichtringe mit Gummieinlage einbauen, weil die normalen Kupferdichtringe undicht waren.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: klein aber fein....

#9

Beitrag von Helmut »

So, mein kleiner Dumper kam wieder zum Einsatz.
Die Abwasserleitung hat zicken gemacht und ich musst von Hand an zwei stellen die Leitung frei Legen, damit das mit dem Abwasser wenigstens einigermaßen vorübergehend klappte. Das ganze natürlich Samstag Abend um 22:00Uhr!!!
:Magi: Wann sollte auch sonst ein Abwasserrohr verstopfen!!! :MAGGIS:
Nachdem ich alles wieder soweit frei bekam, letztendlich auch nur mit Hilfe von einem Profi und dementsprechenden Geräten, habe ich heute im Schneegestöber die Stellen wieder mit dem Dumper "zugeschoben", so dass ich die Waschbetonplatten wieder einigermaßen Eben verlegen konnte.
Drehzahlmäßig lasse ich den Dumper immer mit so wenig wie möglich Arbeiten, was gut ausreicht. Wenns den doch mal klemmen sollte, habe ich mir erlaubt die Höchstdrehzahl etwas zu erhöhen und ich gib eben mal kurz Gas. Klappt wunderbar.
Mit dem Bobcat hätte ich mir den Garten komplett umgegraben, da es teilweise recht Eng ums Hauseck ging. Ich muss sagen, das Teil war mir eine Super Hilfe bei dem teilweise schon gefrohrenem Boden.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: klein aber fein....

#10

Beitrag von Helmut »

Hallo,
mal wieder ein kleines Update bzgl. meines Dumpers. Bin gerade dabei den Hof von Bauschutt zu "reinigen".... Der Dumper macht seine Arbeit echt gut. Kleiner 5m³ Container mit einer vorderen Höhe von ca. 35cm, zwei Dielen, und mit dem Dumper laden. Geht einwandfrei und recht zügig. Der Dumper lässt sich auch ohne Probleme voll beladen auf dem Bauschutt im Container bewegen, so dass man den auch richtig voll bekommt. Also spielt die Bodenfreiheit in diesem Sinne keine so große Rolle, da der Dumper generell Massiv gebaut ist.
Bereue den Kauf jedenfalls nicht. Ein kleines gutes Arbeitsgerät, wo man auch mal große Broken ohne Probleme herausziehen kann!
Was noch Coll wäre, ein Planierschild damit man gerade abziehen kann. Geht aber auch so einigermaßen mit kippen der Mulde, Ladeschaufel und rückwärtsfahren....
Jetzt steht der dritte und hoffentlich letzte Container auf dem Hof.... Dann ist hier mal wieder Platz und es sieht nicht ganz so nach "Verhau" aus...
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Antworten