Holzwetter

Zeigt uns wie Männer Holz machen.

Moderatoren: René, woodcracker

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Holzwetter

Beitrag #7785 von peter78 » So 24. Apr 2016, 22:24

Nabend,
ein Tread den ich vermisst habe :-)
Ich habe mit Hilfe einiges an Umsonstholz fertig:
holzwetter1.jpg


und Ihr habt mich angesteckt, ich habe mir einen Platz mit Platten fürs Holzmachen hergerichtet - oder bin noch dabei:
holzwetter2.jpg


Im Moment gibt es viel Holz umsonst, sogar über Kleinanzeigen - aber ich hab den Hänger voll Bauschutt und muss oben erstmal die Terasse wieder mit Platten auslegen (die alten sind nach unten gekommen).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2641
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 607
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzwetter

Beitrag #7787 von Stefan » So 24. Apr 2016, 23:15

War am Samstag meine Mikado- Stäbchen spalten:
Spalten_a.jpg

Spalten_b.jpg


Die ganz dicken haben wir weicheikonform aber heimtückisch einmal bereits im liegen halbiert. :oops:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 2288
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Bewertung: 328
Wohnort: Leutkirch

Re: Holzwetter

Beitrag #7788 von Helmut » Mo 25. Apr 2016, 06:23

Stefan hat geschrieben:......Die ganz dicken haben wir weicheikonform aber heimtückisch einmal bereits im liegen halbiert. :oops:


... mir bleibt gar nix anderes übrig wie "Weicheistücke" zu machen und von Hand zu Splaten bei bis zu 80cm verwachsener Esche, da ich vor ort keinen Spalter habe.... Und selbst bei den gespaltenen Scheiten macht dann mein 10T Spalter zuhause teilweise noch schlapp und ich muss es nochmals Längs einsägen, da das Holz derartig "verwachsen" ist....
Hoffe es lohnt die Arbeit und es macht gut Warm .....übernächsten Winter....

Im Moment geht aber erst mal nix mehr..... bei uns liegt wieder Schnee... und das Holz liegt nochmals 100m höher auf 850m
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) Orlan 25 mit FT, Eigenbau Frischwasserstation, UVR1611, FWR21, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie

Benutzeravatar
Bodo
--Mitglied--
Beiträge: 27
Holzvergaser: Mo 15. Feb 2016, 12:04
Bewertung: 1
Wohnort: Badbergen

Re: Holzwetter

Beitrag #7791 von Bodo » Mo 25. Apr 2016, 10:11

IMG_20160425_093654.jpg
IMG_20160425_095628.jpg

Mikado spielen ist erst im Sommer dran.
Aber mit dem Spielzeug im Hintergrund und 23t Liegendspalter kein Problem. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Bodo

Orlan 60 Super, Umbau Lufttrennung mit Orginallüfftern, Flammtronik mit Drehzahlregelung, Düse von Jens, Umbau Brennkammer, 5000l Puffer, Frischwasserstation, 15m2 Solar

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2641
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 607
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzwetter

Beitrag #7794 von Stefan » Mo 25. Apr 2016, 11:34

Bodo hat geschrieben:und 23t Liegendspalter


Sach mal, ist der stationär? Am 3 Punkt aufgenommen dürfte sich per Heckhydraulik höchstens die Höhe der Vorderräder des Schleppers einstellen lassen, oder? :happy8
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Bodo
--Mitglied--
Beiträge: 27
Holzvergaser: Mo 15. Feb 2016, 12:04
Bewertung: 1
Wohnort: Badbergen

Re: Holzwetter

Beitrag #7796 von Bodo » Mo 25. Apr 2016, 12:21

Zapfwellenantrieb und 3-Punkt. 140PS im Standgas und ohne Bremse, dann schiebt er sich mit der Spaltkraft weiter wenn der Haufen zu hoch wird. :Klatsch
Hier ist nun einmal alles Flachland.

Gruß Bodo
Gruß Bodo

Orlan 60 Super, Umbau Lufttrennung mit Orginallüfftern, Flammtronik mit Drehzahlregelung, Düse von Jens, Umbau Brennkammer, 5000l Puffer, Frischwasserstation, 15m2 Solar

Benutzeravatar
hannibal
--Mitglied--
Beiträge: 309
Holzvergaser: Fr 19. Feb 2016, 19:40
Bewertung: 78
Wohnort: Rastatt

Re: Holzwetter

Beitrag #7797 von hannibal » Mo 25. Apr 2016, 13:00

@hobbele:

was hängt denn da oben am Traktordach?

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2641
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 607
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzwetter

Beitrag #7798 von Stefan » Mo 25. Apr 2016, 13:34

hannibal hat geschrieben:was hängt denn da oben am Traktordach?


Ne kleine Stihl (MS181) zum ausasten und anreißen, hab ich mir vom Nachbar geliehen um zu probieren ob die die 009 ersetzen könnte.
Mit ner richtig scharfen Kette ganz brauchbar....
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
René
Bereichsmoderator
Beiträge: 1215
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:52
Bewertung: 209

Re: Holzwetter

Beitrag #7800 von René » Mo 25. Apr 2016, 17:29

Mit der 181er habe ich jahrelang Polterholz gesägt. Durch die schmale Kette läuft die fast so schnell durch Holz, wie die 026er von nem Kumpel. Auf jeden Fall hat er immer ganz nett gestaunt als ich mit der kleinen, leichten Säge nach dem sägen so entspannt war... :mrgreen: trotz, dass der Haufen beinahe gleich groß war. Allerdings säuft die ganz nett dabei. Die neue MS 261 mit Elektronik braucht da fast nur noch den halben Sprit und macht noch mehr Spass.
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:

Benutzeravatar
peter78
--Mitglied--
Beiträge: 97
Holzvergaser: Mo 29. Feb 2016, 10:31
Bewertung: 22
Wohnort: Detmold

Re: Holzwetter

Beitrag #7801 von peter78 » Mo 25. Apr 2016, 17:31

Was mich wirklich interesieren würde: wie viel Diesel hat man da denn in einer Stunde durch wenn so ein Spalter mit einer 140 PS Maschine betrieben wird? ^^
HV: Viessmann Vitoligno 100-S,
Puffer: 3x 600l,
Backup: Vaillant ecoTEC Plus Brennwert.

Benutzeravatar
Bodo
--Mitglied--
Beiträge: 27
Holzvergaser: Mo 15. Feb 2016, 12:04
Bewertung: 1
Wohnort: Badbergen

Re: Holzwetter

Beitrag #7803 von Bodo » Mo 25. Apr 2016, 18:29

peter78 hat geschrieben:Was mich wirklich interesieren würde: wie viel Diesel hat man da denn in einer Stunde durch wenn so ein Spalter mit einer 140 PS Maschine betrieben wird? ^^

Sicher zuviel, aber ich habe schon einige Jahre mit elektrischen Spaltern gearbeitet. Bis man da alle Kabel liegen hat und jedes Mal beim Umstellen aufpassen ist auch nicht toll.
Und sich nur zum Holz Spalten einen kleinen Trecker bzw. Oldheimer kaufen ist auch nicht billiger.
Ich habe Landwirtschaft und da benötige ich entsprechende Maschinen. Wobei der Deutz Agrostar 6.61 auch schon seinen 25. Geburtstag feiert :Klatsch
Gruß Bodo

Orlan 60 Super, Umbau Lufttrennung mit Orginallüfftern, Flammtronik mit Drehzahlregelung, Düse von Jens, Umbau Brennkammer, 5000l Puffer, Frischwasserstation, 15m2 Solar

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzwetter

Beitrag #8822 von 02pete » Do 1. Sep 2016, 21:47

Hallo zusammen,

hier liegen sie, grob abgekippt, gross und schwer - meine ungeliebten 15 Ster, und sie verströmen einen sonderbaren Geruch - irgendwie nach Arbeit.
Obwohl ich heuer kein Holz gebraucht hätte bin ich jetzt froh den Deal durchgezogen zu haben denn für den Preis von Fichte und Kiefer bekam ich von den gelieferten 15 Ster mindesten 10 Ster Eiche und Buche.
Am oberen Bildrand ist die Unterkante des Dächleins zu sehen welches wir die Woche vor dem LF Abend sanierten, der Dreckhaufen rechts vom Holz gehört ebenso wie die Altreifen im Vordergrund dem Nachbarn, das Gebäude im Hintergrund gehört zu unserem Anwesen.
Allein vom ansehen habe ich schon Ganzkörpermuskelkater.
Gruss
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzwetter

Beitrag #8823 von 02pete » Do 1. Sep 2016, 21:50

Habe ich ganz vergessen: obendrauf liegt die kleine rachgierge 042er - bin sicher die wird das auch heuer machen, ist erst 40 Jahre alt.
Peter
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Stefan
...putzt hier nur
Beiträge: 2641
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 00:08
Bewertung: 607
Wohnort: Ostelsheim

Re: Holzwetter

Beitrag #8824 von Stefan » Do 1. Sep 2016, 22:41

02pete hat geschrieben:Allein vom ansehen habe ich schon Ganzkörpermuskelkater.


Ach was,
alle paar Tage 1-2 Stunden, dann geht das nicht so in die Knochen und ist trotzdem bald klein.

Hab vom Winter noch ne ähnliche Menge im Wald liegen, die Stärken allerdings bei weitem nicht so homogen wie bei dir.
Und per Winde raus ziehen muss ich erst auch noch, geht aber erst wenn das Emd gemacht ist, sonst gibt es Mecker vom Bauern. :hammerle
Gruß vom Stefan (aka Hobbele ),
der auch ernst kann, wenn es mal gar nicht anders geht... ;)

Orlan 40 kW Holzvergaser, 4k Puffer, 10 qm Solar Flachkollektor, 2 PV Anlagen zusammen 107 kwp, Eigenbau- Frischwasserstation, bisher kein Backup, BHKW in Planung.

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 490
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 132
Wohnort: Freiamt

Re: Holzwetter

Beitrag #8826 von Spaltmaxe » Fr 2. Sep 2016, 07:14

Ist rchtig so :Cheffe
Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.
Ehemals Orlan 60er Vergaser :Brenn

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzwetter

Beitrag #8827 von 02pete » Fr 2. Sep 2016, 08:15

Hi zusammen,
sind schon auf Meter und zum "Spaltplatz" gebracht. Morgen Mittag hol ich nen el. hyd. Spalter (hab noch nie mit so was gearbeitet) dann werden wir sehen wie das geht.
Peter
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 490
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 132
Wohnort: Freiamt

Re: Holzwetter

Beitrag #8828 von Spaltmaxe » Fr 2. Sep 2016, 10:05

Wenn der Spalter was taugt, machst du nichts anderes mehr :lol:
Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.
Ehemals Orlan 60er Vergaser :Brenn

Benutzeravatar
Franz
Globaler Moderator
Beiträge: 454
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 12:59
Bewertung: 114

Re: Holzwetter

Beitrag #8830 von Franz » Fr 2. Sep 2016, 14:43

02pete hat geschrieben:sind schon auf Meter und zum "Spaltplatz" gebracht. Morgen Mittag :Paniki hol ich nen el. hyd. Spalter


Ich weiß nicht so recht, ob momentan das richtige Wetter zum Holzmachen ist :Paniki

Mir laufen schon vom Nichtstun die Schweißperlen runter (bei uns aktuell 29 °C Aussentemperatur )-bei Peter :Cheffe solls lt. WEB ja auch 25 ° haben
Gruß
Franz

heizt mit: Fröling FHG 30,ohne Lamda mit 170 Liter Füllraum, Lamdacheck ,1500 + 1000 Liter Puffer;
Aufgaben der UVR1611: Rücklaufanhebung, Restwärmenutzung, 2 Heizkreise, Abgastemperatur sowie BRT Messung,
Kessel-Primär nach Abgastemperatur,

Benutzeravatar
Spaltmaxe
--Mitglied--
Beiträge: 490
Holzvergaser: Do 28. Jan 2016, 16:04
Bewertung: 132
Wohnort: Freiamt

Re: Holzwetter

Beitrag #8831 von Spaltmaxe » Fr 2. Sep 2016, 17:56

Warum nicht Holz spalten !
Da stellt man einen Sonnenschirm, eine aktivierte Kühlbox mit Füllung nach Wahl, eine Bierbank mit Tisch und schaut den zum grillen eingeladenen Kollegen beim
spalten zu.
Dann ist nur noch an das rechtzeitige Anfeuern des Grills zu denken. :Klatsch :lol:
Gruß Jürgen


Holzheizer ;) Chipsheizer
Gilles Hackgutkessel 3000l PUFFER
500L Warmwasserb.
Ehemals Orlan 60er Vergaser :Brenn

Benutzeravatar
02pete
--Mitglied--
Beiträge: 1235
Holzvergaser: Fr 29. Jan 2016, 13:34
Bewertung: 187
Wohnort: Sachsen b. Ansbach

Re: Holzwetter

Beitrag #8833 von 02pete » Fr 2. Sep 2016, 21:27

Naja Jungs, das richtige Wetter zum Holzen ist das ja wirklich nicht. Darum will ich jetzt den Spalter ausprobieren - wenn es für mich O. K. geht werde ich mir wohl einen kaufen, dann wäre ich, zumindest teilweise, unabhängiger. Bisher lieh ich mir vom Nachbarn den Geräteträger und den Kegelspalter, es gab und gibt auch keine Diskussion darüber ob wir es weiter so handhaben können oder nicht, der Nachteil an der Sache: wenn ich die Geräte habe muss ich durchziehen - nen eigenen Spalter lass ich stehen wenns mal nicht bockelt. Ausserdem kann ich mit dem hydraulischen in der Scheune arbeiten was mit dem Geräteträger aus Platzgründen nicht möglich ist (wer kennt das nicht: riesige Gebäude aber alles vollgestapelt mit allem möglichen Krimskrams). Dazu kommt noch, dass ich endlich in Sachen el. Spalter mitreden können will. wenn alles klappt (wir müssen unsere weiss-blauen Kisten noch für die BMW Festivalnigth zurechtmachen) gibts morgen Abend den ersten Bericht.
Schönen Abend noch.
Peter
MfG
von Peter mit dem gefährlichen Halbwissen und grammatischen Ausbeulungen, 35 + X kW Rendl Saugzug Holzvergaser mit 115 Liter Füllraum (= max. 31 kg Fichte). Puffer: Insgesamt 1x 1.000 L, davon 200 L innenliegender Brauchwasser Speicher


Zurück zu „Holz machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast