Welcher Regler kann das ?

Alles zu produkten von http://www.ta.co.at/de/
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Welcher Regler kann das ?

#1

Beitrag von Axel R »

BildHallo und guten Tag
Wir haben 18m² Röhrenkollektoren, eine Holzheizung und eine Gasheizung. Der Solarbereich - ohne
Systemtrennung - funktioniert störungsfrei und soll auch weiterhin separat gesteuert werden. Die Holzheizung ist
praktisch ausser Betrieb und braucht nicht beachtet zu werden.

Daher habe ich von unserer Heizung nur den Teil dargestellt, der von einen älteren K&P "ZQD" Regler gesteuert
wird. Für diesen Regler, bei dem sich teilweise Funktionen gegenseitig ausschliessen, suche ich einen besser
anzupassen Ersatz.
Ausser den benötigten, im Regler vorhandenen, üblichen Zeit und Regelfunktionen, Heizungskurve nach
Aussentemperatur und Boileranforderung ist folgendes zusätzlich einzubinden: "B" = 2-Wegeventil 230 V, "D" =
Endlagenkontakt - potentialfrei.

Es sind also folgende Geräte zu berücksichtigen:
A = Zonenventil 230 V - Boilerladung
B = 2-Wegeventil 230 V - Solaranschluss
C = Mischer 230 V
D = Endlagenkontakt - potentialfrei
5 Fühler : Aussen, Raum, Vorlauf, Boiler, Speicher

Funktionsprinzip:
Vorrang hat die Nutzung des Heisswassers aus dem Solar Pufferspeicher.
Wenn der Endlagenkontakt "D" des Vorlaufmischers längere Zeit geschaltet ist,
ist klar, dass die Wärme aus dem Puffer nicht ausreicht.
Eine installierte Zeitverzögerung verhindert,
das beim evt. pendeln des Mischers dieses Signal sofort genutzt wird.
Erst nach Ablauf dieser Zeit übernimmt die Gasheizung = Ventil "B" zu und Gasheizung EIN.
Wenn die Temperatur des Pufferspeichers ca.10° über der geforderten Vorlauftemperatur ist,
wird die Gasheizung wieder ausgeschaltet und Ventil "B" geöffnet.
Wird Boierladung gefordert, trennt ein Relais die Ansteuerung von dem Regler zum Mischer und der Mischer "C" wird auf max. warm gesteuert
Ist der Pufferspeicher < 50° übernimmt die Gasheizung die Boilerladung direkt.
Die Pumpe "H" wird vom Regler über ein spezielles Hochlastrelais geschaltet.

Welcher Regler kann das ?
Gruss Axel R

[IMG]https://www2.pic- upload.de/thumb/36801283/Heizung-2020-02.jpg.jpg[/IMG]]Schema[/url]
Benutzeravatar
René
Administrator
Beiträge: 1563
Registriert: Do 28. Jan 2016, 12:52
Reputation: 82
Wohnort: Ummendorf

Re: Welcher Regler kann das ?

#2

Beitrag von René »

Das kann die UVR1611 oder UVR 16X2. Diese sind universell zu programmieren. Wobei es die UVR 1611 nicht mehr neu gibt, außer aus Restbeständen. Hier die Internetseite dazu:

https://www.ta.co.at/x2-frei-programmierbare-regler/
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:
Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 285
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Reputation: 11
Wohnort: Göggingen

Re: Welcher Regler kann das ?

#3

Beitrag von Reiner.E »

Hallo Alex,

da reicht bei dir auch eine UVR610 und die Programmiersoftware kannst du bei TA kostenlos herunterladen und es gibt dort auch genügen Beispiele wo du schauen kannst ob da was für dich paßt und eine Simulator gibt es dort auch noch wo du am PC schauen kannst ob das Programm so läuft wie es du dir vorstellst.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
Benutzeravatar
René
Administrator
Beiträge: 1563
Registriert: Do 28. Jan 2016, 12:52
Reputation: 82
Wohnort: Ummendorf

Re: Welcher Regler kann das ?

#4

Beitrag von René »

Hab mal deinen Bildlink korrigiert.

Hier das Schema:
Bild
Gruß René

Wir sind hier nicht bei "Wünsch dir was" !

:mrgreen: Holzvergaser Forum, das rockt. :mrgreen:
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#5

Beitrag von Axel R »

Hallo und Dank für die Hilfe bei der Bildanzeige.

Eine UVR610 gatte ich auch im Blick.

Gruss Axel R
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#6

Beitrag von Axel R »

O.K. ich werde das selbst machen.
Gibt es hier Hilfe wenn ich nicht weiterkomme ?

Gruss Axel R
Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Reputation: 35
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Welcher Regler kann das ?

#7

Beitrag von Sundancer »

Klar... immer :mrgreen:
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#8

Beitrag von Axel R »

Hallo,
nun geht es schon los.
Ich finde das Kästchen mit dem diagonalen Symbol nicht, mit dem ich in TAPPS 2 Linien zeichnen kann.
Bin beim Hydraulikplan.
Gruss Axel R
Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 285
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Reputation: 11
Wohnort: Göggingen

Re: Welcher Regler kann das ?

#9

Beitrag von Reiner.E »

Hallo Alex,

an den Symbolen ist irgendwo ein -x vorhanden und wen du das anklickst und mit der Maus weiter ziehst siehst du die Linie und die kannst du dann mit einem weiterem -x verbinden wenn du das -x anklickst ansonsten gibt es bei Youtube auch Videos von TA zu ansehen.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#10

Beitrag von Axel R »

Hallo,
muss unbedingt der Hydraulikplan erstellt werden ?

Einen lesbaren Plan habe ich ja mit ACAD erstellt. Daher fällt es mir auch etwas schwer, neue Sympole in TAPPS 2 zu zeichnen.
Meine Gasheizung und auch der 4-Wege Mischer mit Endlagenkontakt müsste ich zeichnen.

Gruss Axel R
Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 285
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Reputation: 11
Wohnort: Göggingen

Re: Welcher Regler kann das ?

#11

Beitrag von Reiner.E »

Hallo Axel,

es ist nicht notwendig einen Hydraulikplan zu erstellen um ein Programm zu erstellen es geht auch bei dir wenn du die Ein/Ausgänge in deinen vorhanden Plan einzeichnest.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Reputation: 35
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Welcher Regler kann das ?

#12

Beitrag von Sundancer »

Axel R hat geschrieben: Di 27. Okt 2020, 10:43 Hallo,
muss unbedingt der Hydraulikplan erstellt werden ?

Einen lesbaren Plan habe ich ja mit ACAD erstellt. Daher fällt es mir auch etwas schwer, neue Sympole in TAPPS 2 zu zeichnen.
Meine Gasheizung und auch der 4-Wege Mischer mit Endlagenkontakt müsste ich zeichnen.

Gruss Axel R
Hallo Axel,

in diesem Thread ist ein PDF von meiner UVR-Programmierung abgelegt.
Die erste Seite kannst du ignorieren, das sind nur Kommentare und Infos. Was die UVR braucht ist auf Seite 2 und 3 ganz ohne Hydraulikplan (den habe ich mit einer anderen Software erstellt).
Thread mit UVR-PDF

Gruß Yves
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#13

Beitrag von Axel R »

Hallo,
einige Zeit ist nun vergangen, und ich bin noch am gleichen Punkt.
Jetzt will ich noch einmal starten und habe mir die Komponenten zusammen gestellt.
An der Aufgabe selbst hat sich ja nichts geändert.
Die Hilfe hier im Forum funktioniert noch ?

TA hatte mir eine Liste mit Programmieren zugesandt. Die sind aber alle nicht richtig aktiv geworden, bzw. hatten traumhafe Vorstellungen was Umfang und Kosten angeht.

Bietet TA evt. jetzt auch Programmierung an ?

Gruss Axel R
Benutzeravatar
Reiner.E
--Mitglied--
Beiträge: 285
Registriert: Di 2. Feb 2016, 19:23
Reputation: 11
Wohnort: Göggingen

Re: Welcher Regler kann das ?

#14

Beitrag von Reiner.E »

Hallo Axel,

leider nur noch für Fachhandwerker aber wenn du logisch vorgehst sollte es bei logischem Verständnis kein Problem sein das selbst um zu setzten.
Als erstes einen Hydraulikplan erstellen und dort die Ein- Ausgänge eintragen die du brauchst oder haben willst. Nun nimmst du dir einen Punkt nachdem anderen vor und mache dir Notizen in der Programmierung damit und vielleicht andere das nachvollziehen können. Wenn du einen Block abgeschlossen hast kannst du das ja simulieren und schauen ob das so auch geht wie du dir das vorgestellt hast und dann zum nächsten bis alles passt.

Sonnige Grüße Reiner
ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit der UVR16x2
3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O45 CAN-MTX2 und CMI
DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: Welcher Regler kann das ?

#15

Beitrag von Helmut »

Ansonsten, wenn du es dir nicht selbst zutraust, kuck doch mal in Ebay Kleinzeigen. Da bietet sicherlich der ein oder andere seine Diesnte an ;-)
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#16

Beitrag von Axel R »

Hallo,
grundsätzlich ist es ein Problem aus einen normalen Heizungsregler den geforderten Sollwert für den Heizungsvorlauf heraus zu bekommen.
Diesen Sollwert möchte ich mit der Temperatur des Solarspeicher vergleichen und dann etwas auslösen.

Wenn das mit UVR610 oder gleichwertig geht, kaufe ich das Gerät und dann hoffe ich im Zweifelsfall auf Hilfe.

Den Hydraulikplan habe ich schon fertig. Ging vor einem Jahr nicht so gut, weil da kein 4-Wegemischer aufgeführt war.
Den hätte ich einzeln zeichnen müssen. Hab so einen Mischer installiert und der bleibt auch drin.

Kann ich den UVR 610 kaufen ?
Ein und Ausgänge reichen.

Gruss Axel R
Benutzeravatar
Helmut
Globaler Moderator
Beiträge: 3206
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:52
Reputation: 171
Wohnort: Leutkirch
Kontaktdaten:

Re: Welcher Regler kann das ?

#17

Beitrag von Helmut »

Axel R hat geschrieben: Do 14. Okt 2021, 17:15 ........................................

Wenn das mit UVR610 oder gleichwertig geht, kaufe ich das Gerät und dann hoffe ich im Zweifelsfall auf Hilfe.

Den Hydraulikplan habe ich schon fertig. Ging vor einem Jahr nicht so gut, weil da kein 4-Wegemischer aufgeführt war.
Den hätte ich einzeln zeichnen müssen. Hab so einen Mischer installiert und der bleibt auch drin.

Kann ich den UVR 610 kaufen ?
Ein und Ausgänge reichen.

Gruss Axel R
Du meinst UVR 1611 bzw. 16x2.....
Wenns die nicht kann, musst du selbst eine Regelung Programieren ;-)

Aber generell bleibt ja die Frage, was willst du genau? Lass mal deinen Hydraulikplan sehen.
mfg
Helmut

Holzvergaser - Kessel (Sturzbrandkessel) "Herz Firestar lamda 20", Eigenbau Frischwasserstation mit FWR21, UVR1611, CAN Modul, 2 Heizkreise (Heizkörper, Fubo/Wahei), 6m² Solarthermie
Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Reputation: 35
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Welcher Regler kann das ?

#18

Beitrag von Sundancer »

Doch... er meint schon die UVR610 :D

Aber ein Blick auf die TA-Homepage hätte Axel gereicht um zu sehen, dass die UVR610 das alles kann:

UVR610 bei TA

Manual UVR610

- ist frei programmierbar und besitzt die gleiche Technologie wie die UVR16x2
- kann auch mit TAPPS2 programmiert werden
- 6 Eingänge (2 davon 0-10V)
- 10 Ausgänge (6 Relais und 4 Multifunktional 0-10V oder PWM)

Man kann mit dem Sollwert des Heizkreis-VL in der UVR610 alles mögliche machen...
- anzeigen lassen
- eine Leuchte bei einer Schwelltemperatur leuchten lassen
- eine Klingel bei einer Schwelltemperatur klingeln lassen
- einen Ausgang davon abhängig schalten
- einen Ventilator abhängig von der Vorlauftemperatur in der Drehzahl regeln
- u.s.w...

So long...
Yves
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x
Benutzeravatar
Axel R
--Mitglied--
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2020, 17:04
Reputation: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Welcher Regler kann das ?

#19

Beitrag von Axel R »

Hallo,
Bild]Hy[/url]

Ziel ist Wärme aus dem Solarspeicher zu nutzen
Ausgang ist die geforderte Vorlauftemperatur - gebildet aus Raum und Aussentemperatur
Wenn die Temperatur im Solarspeichers über der geforderten Vorlauftemeperatur ist
= Ventil Auf - Gasheizung aus

(öffnet der Vorlaufmischer ganz, wird ein Endschalter betätigt.)
Bleibt dieser Endschalter längere Zeit betätig, ist klar, dass die erforderliche Vorlauftemperatur nicht erreicht wird.
Dann muss die Gasheizung gestartet werden und das Solarspeicherventil wird geschlossen.
Die Gasheizung bleibt eingeschaltet bis der Solarspeicher längere Zeit höhere Temperatur hat.

Der Boiler soll zwischen 11 und 13 Uhr geladen werden.
Die sonst durchlaufende Heizungspumpe wird ausgeschaltet,
der Vorlaufmischer auf max offen gefahren - Endschalter erreicht
Heizungspumpe wird wieder gestartet und läuft bis Boiler max Temperatur erreicht
Heizungspumpe wird ausgeschaltet und der Vorlaufmischer wieder normal gesteuert.
Nach geringer Verzögerung wird die Heizungspumpe wieder eingeschaltet

Dann noch eine Frage, wie kann ich dass, was ich bisher Programmiert habe hier am besten anzeigen

Gruss Axel R
Benutzeravatar
Sundancer
Bereichsmoderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 28. Jan 2016, 18:05
Reputation: 35
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Welcher Regler kann das ?

#20

Beitrag von Sundancer »

Hallo Axel,

das Bild kann ich nicht vergrößern und erkenne deshalb nichts.
Aber grundsätzlich klingt das alles machbar, was du schreibst.

Stelle einfach die TAPPS2-Datei hier als Anhang ein (mit ZIP gepackt).
Dann kann man sich das mal anschauen und die Parameter der Funktionsblöcke prüfen.

So long...
Yves

PS: hier im Anhang ist mal meine aktuelle TAPPS2-Datei. Erste Seite nur Klemmenbelegung der E/A. Zweite Seite ist nur Solar-Funktionen, die dritte Funktionsseite ist Heizkreisregelung, HV-Ladepumpe und ein paar Berechungen (Lambdawert aus 0-10 V Signal bilden und durchschnittliche Puffertemperatur). Unter den Funktionsblöcken stehen meist Kommentare, die beschreiben was gemacht wird.

Der zweite Anhang ist der Hydraulikplan dazu.
Ver2_10.zip
Hydraulik_Ver2_04.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HVS 25 LC (Brennk.+Turbos von Sven)
2 x 1000 l Pufferspeicher + 11m² Flachkollies über PWT
Oventrop RTA 180 (auf 68°C) + Frischwasserstation Oventrop XZ-30
UVR1611 + BL-Net + CAN/IO 44 (D-Logg vom BL-Net auf Synology-NAS)
LambdaCheck mit zusätzl. Breitband-LSU 4.x
Antworten